photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Konstanz, 28. April 2011, Die Sunways AG, führender Premiumanbieter für Solarenergie-Technologie, ist in diesem Jahr Gastgeber der Auftaktveranstaltung zur „Woche der Erneuerbaren Energien im Ilm-Kreis“. Offiziell eröffnet wird die Aktionswoche unter dem Motto „Erneuerbare Energien – nachhaltig leben“ am 2. Mai 2011 in Arnstadt auf dem Gelände der Sunways Production GmbH in Anwesenheit von Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

Sunways Photovoltaic Technology

Die „Woche der Erneuerbaren Energien“ wird inzwischen seit rund 10 Jahren im Ilm-Kreis durchgeführt und hat angesichts der aktuellen Diskussion über die Energieversorgung der Zukunft noch an Bedeutung gewonnen. Ziel der vielfältigen Veranstaltungen im Lauf der Woche ist es, über erneuerbare Energieträger zu informieren und ihren Einsatz zur nachhaltigen Energieversorgung zu fördern.

Nach der Eröffnung durch Dr. Benno Kaufhold, Landrat des Ilm-Kreises, werden u. a. Jochen Staschewski, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Tankred Schipanski, Mitglied der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag sowie Prof. Gerhard Gobsch von der Technischen Universität Ilmenau Grußworte an die Teilnehmer richten. Auf dem Programm stehen dann mehrere Vorträge, die ein weites Themenfeld von der nachhaltigen Energieversorgung bis zu den Folgen fossiler Energieträger für unser Klima abdecken:

  • Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG: Revolution der Energieversorgung im 21. Jahrhundert – Beitrag der Photovoltaik.
  • Prof. Tobias Reimann, Technische Universität Ilmenau: Leistungselektronik – Basistechnologie für die effiziente Erzeugung und Nutzung elektrischer Energie.
  • Prof. Dieter Sell, Thüringer Energie- und GreenTech Agentur: Die Rolle der ThEGA bei der Entwicklung des GreenTech-Standorts Thüringen.
  • Prof. Stefan Rahmstorf, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung: Die Klimakrise.

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, die Produktion von hocheffizienten Solarzellen bei der Sunways Production GmbH zu besichtigen.

Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG: „Wir arbeiten bei Sunways jeden Tag an der Integration von Solartechnologie in den Alltag. Daher unterstützen wir alle Anstrengungen zur Förderung des Einsatzes erneuerbarer Energien und haben gerne die Einladung angenommen, in diesem Jahr die Auftaktveranstaltung auszurichten. Ich freue mich, dass es den Organisatoren gelungen ist, mehrere namhafte Experten als Referenten für ein hoch aktuelles Programm zu gewinnen.“

Auch am Abschluss der „Woche der Erneuerbaren Energien“ beteiligt sich Sunways. Am 7. Mai 2011 findet eine geführte Bustour zu verschiedenen Unternehmen und beispielhaften Projekten im Landkreis statt. Im Rahmen dieser Tour gibt es nochmals Gelegenheit, die Produktion von Siliziumsolarzellen bei Sunways in Arnstadt zu besichtigen.

Quelle: Sunways AG

You have no rights to post comments