photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr als 200.000 Fachbesucher aus 145 Ländern werden erwartet, wenn die Neue Messe München vom 12. bis 17. Januar die Tore zur BAU 2009, Europas führender Fachmesse für Architektur, Materialien und Systeme, öffnet.

Auf großes Interesse dürfte dabei Stand 502 in Halle B1 stoßen: Dort zeigt die Schüco International KG, warum sie weltweit zu den führenden Unternehmen bei Aluminium-, Solar-, Stahl- und Kunststoffsystemen für innovative Gebäudehüllen gehört. Auch die internationale Leistungsschau hat die Zeichen der Zeit längst erkannt - ein Leitthema ist "Energieeffizientes Bauen".

Ein Thema, das hinsichtlich des fortschreitenden Klimawandels und der knapper werdenden natürlichen Ressourcen zunehmend in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen wird. Schüco hat schon heute die Antworten für morgen. Und präsentiert während der sechstägigen BAU 2009 auf 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche unter dem Motto "Energy2 now" innovative Systemlösungen für die Gebäudehülle - darunter die Schüco E2 Fassade, die auf der BAU 2007 noch als Prototyp vorgestellt worden war. Zudem dürfen sich die Fachbesucher auf die Vorstellung einer bahnbrechenden Weiterentwicklung zugunsten des Klimaschutzes freuen: ein adaptives zukunftsorientiertes Konzept aus dem Hause Schüco. Die Weltneuheit Schüco 2° Concept erfüllt alle wesentlichen Funktionen zur Verbesserung der Energiebilanz eines Gebäudes - verbunden mit modernem Design und anspruchsvoller Architektur.

Quelle: Schüco

You have no rights to post comments