photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Biel, 07. Februar 2012, Seit über 20 Jahren stehen die SolarMax-Wechselrichter von Sputnik Engineering AG für Schweizer Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Maximale Wirkungsgrade bei unterschiedlichen Einsatz- und Klimabedingungen zeichnen die SolarMax Produkte aus. Der Schweizer Hersteller hat vom Einfamilienhaus über die landwirtschaftliche Solaranlage und das Industriegebäude bis hin zum Solarkraftwerk im Megawattbereich für jedes Einsatzgebiet das optimale Gerät im Programm. Die String- und Zentralwechselrichter sind für den Einsatz in Griechenland und Bulgarien zertifiziert und erfüllen alle gesetzlichen Normen.

„Bulgarien und Griechenland gehören in der Photovoltaik-Branche zu den aufstrebenden Märkten. Zwar haben die beiden europäischen Länder durch die Eurokrise viele Kürzungen erfahren müssen, dennoch bleiben die Märkte für die Solarbranche unter anderem aufgrund ihrer vielen Sonnenstunden und Förderungen attraktiv“, erklärt Daniel Freudiger, Geschäftsführer der Sputnik Engineering International AG.

In beiden Ländern hat SolarMax bereits in der Vergangenheit mehrere Projekte realisiert. Mit den lokalen Niederlassungen wird nun eine optimale Vor-Ort-Betreuung gewährleistet. Zum Markteintritt präsentiert sich SolarMax im März auf zwei lokalen Messen: In Griechenland auf der Ecotec in Athen (15.-18.03.) und in Bulgarien auf der SEE Solar (28.-30.03.) in Sofia. Kunden und Interessenten werden auf beiden Messen umfassend über das gesamte Produktportfolio informiert.

Quelle: Sputnik Engineering AG

You have no rights to post comments