photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Emmendingen, 19. Januar 2012, Der Wechselrichterhersteller Power-One liefert Solar-Wechselrichter für eine der größten Solarstromanlagen nach Indien. Die AURORA Zentralwechselrichter, mit einer Gesamtkapazität von 25 MW, werden in einer Solaranlage in Gujarat (Indien) installiert. Das Solarprojekt wird von der Bank of India finanziert und soll in wenigen Wochen fertiggestellt werden. Der Projektentwickler Visual Percept Solar Project Pvt Ltd. plante die Anlage.

„Dieses Projekt zeigt, wie Power-One zum Wachstum des indischen Solarmarktes beiträgt“, erklärt Dr. Alex Levran, President of Renewable Energy Solutions bei Power-One. „Mit den beliebten AURORA Zentralwechselrichtern, die unseren Kunden einen maximalen Energieertrag bieten, bleiben wir auch weiterhin der präferierte Hersteller in der Region. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Partner Visual Percept Solar Projects Pvt Ltd. bei diesem sehr ambitionierten Projekt zusammenarbeiten.“

Insgesamt wurden 73 Einheiten der Power-One Wechselrichter AURORA PVI-330.0-TL sowie Mittelspannungsschaltanlagen und Transformatoren verwendet, um die Anforderungen der GETCO Richtlinien zur Einspeisung in das Verteilungsnetz zu erfüllen. Auf einer Gesamtfläche von 50 Hektar wurden mehr als 100.000 polykristalline Solarmodule installiert. Die MPPT- (Maximum Power Point Tracker) Technologie von Power-One, die mehrere MPPT-Kanäle nutzt, sowie der modulare Designansatz des AURORA Plus Wechselrichters garantieren dabei eine optimale Energieumwandlung.

Quelle: Power-One

You have no rights to post comments