photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin/Vockerode 25. Juli 2011, Beauftragt von der Sunspa3 GmbH errichtet die vogt solar GmbH ein Photovoltaik-Solarkraftwerk mit einer Nennleistung von 9,5 MW in Vockerode, Landkreis Wittenberg. Auf dem rund 19 ha großen Areal werden 40.320 Photovoltaik-Module installiert, die jährlich über 9.300.000 kWh Strom produzieren. Damit deckt die Anlage den jährlichen Energiebedarf von über 2.600 Haushalten und spart dabei mehr als 4.800 Tonnen CO2 ein.

In Anwesenheit des Landrats Jürgen Dannenberg, Vertretern des Landkreises Wittenberg und allen Projektbeteiligten wurde der symbolische Startschuss für den Baubeginn durch den Spatenstich von Frau Prof. Dr. Birgitta Wolff, Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt, gegeben.

„Mit der Errichtung des Photovoltaik-Solarkraftwerks in Vockerode wird Sachsen-Anhalt als einer der weltweit bedeutendsten Standorte der Solarzellenherstellung auch bei der Nutzung der Sonnenenergie weiterhin Maßstäbe setzen. Damit wird die Wertschöpfungskette für die Photovoltaikindustrie weiter optimiert und die gesamte Solarbranche gestärkt. Die Photovoltaik bleibt langfristig ein Wachstumsmarkt und Sachsen-Anhalt ein wichtiger Standort für Produktion und Forschung.“, so die Ministerin.

„Die Deckung des notwendigen Energieverbrauchs im Landkreis Wittenberg soll bis 2030 zu 100 % durch erneuerbare Energien erfolgen. Diese Vision geht mit heutigem Spatenstich ein Stück in Erfüllung: Der Landkreis Wittenberg - eine Energieregion.“, sagte Jürgen Dannenberg, Landrat Landkreis Wittenberg.

Die Netzanbindung der Freiflächenanlage ist für August 2011 geplant. Das brachliegende Gewerbe- und Industriegebiet befindet sich im Besitz des Landkreises Wittenberg und konnte erstmalig seit 1992 wieder vermarktet werden. Zuletzt befand sich eine Gewächshausanlage auf diesem Areal.

Die vogt solar GmbH übernahm als Generalunternehmer sowohl die Projektentwicklung als auch die Erwirkung des Baurechts. Weiterhin ist sie für die gesamte Realisierung des Projekts bis hin zur Schlüsselübergabe verantwortlich. Alle anfallenden Bauleistungen wurden vorrangig an lokale Firmen vergeben.

Quelle: vogt solar GmbH

You have no rights to post comments