photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 02. März 2010 - Der weltweite Marktführer bei der Vermittlung von Photovoltaik-Produkten, pvXchange, baut seine Position weiter aus. Im fünften Jahr in Folge steigen Umsatz sowie Anzahl der Marktplatzteilnehmer deutlich. „Der regen Geschäftstätigkeit unserer mittlerweile über 5.000 registrierten Kunden verdanken wir ein Umsatzplus von 36% im Vergleich zu 2008“, erläutert Kai Malkwitz, Geschäftsführer, den anhaltenden Erfolg.

Das Geschehen auf dem onlinebasierten Spotmarkt spiegelt den Nachfrageboom in Deutschland wider, nachdem im Vorjahr der spanische Markt das Handelsportal dominierte. Neben dem deutschen Markt konnten auch in Italien und Frankreich zweistellige Umsatzzunahmen erzielt werden.

„Wir erklären uns den Zuwachs an Transaktionen über unser Online-Portal hauptsächlich durch die Erfahrungen der Marktteilnehmer, dass in Zeiten fallender Preise der kurzfristige Handel mit Solarmodulen wirtschaftlicher und risikoärmer ist, als sich in langfristigen Lieferverträgen zu binden“, so Malkwitz.

Quelle: pvXchange GmbH

You have no rights to post comments