Auburn Hills/ Mainz, 12 Juli 2011, United Solar, hundertprozentiges Tochterunternehmen der Energy Conversion Devices, Inc. (ECD) (NASDAQ:ENER) und Weltmarktführer von leichtgewichtigen, flexiblen Dünnschicht-Solarmodulen hat heute bekannt gegeben, dass es den weltweit höchsten Wirkungsgrad von 16,3% in der Dünnschichtsilizium-PV-Technologie erreicht hat. Damit übertrifft es seinen zuvor eigens aufgestellten Rekord von 15,4%. United Solar erreichte auf einer kleinflächigen Zelle (0.25 cm2) einen Zellwirkungsgrad von anfänglich 16.3% unter Verwendung einer Triple-Junction Struktur, welche die erst kürzlich patentierte Nano-Kristallin™-Silizium-Technologie enthält.

Die Zellen wurden an das National Renewable Energy Laboratory (NREL), ein offizielles U.S. Institut für Energieforschung, zum Zwecke einer unabhängigen Überprüfung und Bestätigung versandt. Zu Anfang dieses Jahres gab United Solar bekannt, dass das NREL einen Wirkungsgrad von anfänglich 12% ihrer Nano-Kristallin Technologie auf einer eingekapselten großflächigen Zelle (400 cm2) bestätigt hat, ebenfalls ein Weltrekord im Bereich Dünnschichtsilizium-PV-Technologie.

“Dies liefert einen weiteren bedeutenden Meilenstein für das Unternehmen, während unser Augenmerk weiterhin auf der Weiterentwicklung des Wirkungsgrads liegt“, sagte Jay Knoll, Interims-Firmenchef von Energy Conversion Devices, dem Mutterkonzern von United Solar. „Unsere Kerntechnologie ist nun im Stande unter Laborbedingungen einen Wirkungsgrad von 16,3% zu erreichen, ein Anstieg von zuvor 15,4%, was in der Entwicklung der Dünnschichttechnologie führend ist.“

Die Ergebnisse werden am 13.07.2011 auf der Intersolar North America Conference in San Francisco, Kalifornien im Rahmen der Veranstaltung “Thin-Film – Technological Advancements“ von United Solars Vorstandsvorsitzenden Dr. Subhendu Guha vorgestellt.

Quelle: Energy Conversion Devices/United Solar

You have no rights to post comments