photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Freiburg, 31. März 2011, Die Mirroxx GmbH firmiert ab dem heutigen Tag unter Industrial Solar GmbH. Das Management hat sich zu dieser Namensänderung entschlossen, um bereits im Firmennamen die Fokussierung des Unternehmens erkennbar zu machen und der zunehmend internationalen Ausrichtung gerecht zu werden. Die Industrial Solar GmbH adressiert mit dem innovativen Fresnel-Kollektor den aufstrebenden Markt für solare Prozesswärmeerzeugung in der Industrie und die Klimatisierung von großen Gebäuden.

Das Potenzial für solarthermisch erzeugte Prozesswärme ist enorm. Rund zwei Drittel des gesamten Endenergiebedarfs in der Industrie ist Prozesswärme. Zudem steigt der Energiebedarf für Kühlung im Gebäudebereich weltweit stetig an. Solare Kühlung kann helfen, den Elektrizitätsbedarf - insbesondere die sommerlichen Lastspitzen - zu reduzieren und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Fresnelkollektoren der Industrial Solar GmbH konzentrieren mit einachsig nachgeführten Spiegeln Sonnenlicht auf ein mit Wasser oder Öl durchströmtes Vakuumabsorberrohr. Damit lassen sich Temperaturen von bis zu 400°C erzeugen, die sich hervorragend für verschiedenste Fertigungsprozesse in der Industrie, als auch für den Antrieb von Absorptionskältemaschinen eignen. Zudem ermöglichen die hohen Betriebstemperaturen den Antrieb von ORC-Turbinen oder anderen Expansionsmaschinen. Noch attraktiver ist die zusätzliche Kombination mit Absorptions-Kältemaschinen und anderen Prozesswärme-Anwendungen in sogenannten Cogeneration oder Polygeneration Systemen.

Mit einer thermischen Leistung von mehreren 100 kW bis zu einigen MW schließt der Industrial Solar Kollektor die Lücke zwischen kleinen Solarkollektoren und solarthermischen Großkraftwerken.

Industrial Solar GmbH, bisher Mirroxx GmbH wurde ursprünglich als Spin-Off der PSE AG im Umfeld des Fraunhofer ISE gegründet und hat seit 1999 Expertise im Bereich der konzentrierenden solarthermischen Technologie. Der Kollektor wurde erstmalig bereits 2005 installiert und aufgrund seines Designs schon mehrmals auf Gebäuden und Produktionshallen

installiert.

Quelle: Industrial Solar GmbH

You have no rights to post comments