photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Konstanz, 25. April 2012, Der Einstieg von LDK Solar Co., Ltd. (LDK:US, LDK.N, ISIN US50183L1070) bei der Sunways AG (SWW:GR, SWWG.DE, ISIN DE0007332207) ist abgeschlossen. Bis zum Ende der weiteren Annahmefrist am 12. April ist das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der LDK Solar Germany Holding GmbH für insgesamt 6.527.282 auf den Inhaber lautende Stückaktien der Sunways AG angenommen worden.

sunways-eine-antwort-voraus

Zuvor hatte die LDK Solar Gruppe über ihre deutsche Konzerngesellschaft im Rahmen einer Kapitalerhöhung bereits 5,79 Millionen Aktien oder umgerechnet rund 33 Prozent des erhöhten Grundkapitals der Sunways AG erworben. Insgesamt hält LDK Solar damit jetzt rund 70,88 Prozent des Grundkapitals der Sunways AG. Nach Abschluss des Übernahmeangebots gibt es darüber hinaus keinen weiteren Aktionär mit einem meldepflichtigen Anteil (mehr als 3 Prozent).

Die LDK Solar Germany Holding GmbH ist eine mittelbare Tochter der LDK Solar Co., Ltd., eines der zehn umsatzstärksten Photovoltaik-Unternehmen der Welt. Als weltgrößter, vollintegrierter Produzent von Silizium, Wafern, Solarzellen und Solarmodulen ist LDK Solar langjähriger Rohstofflieferant der Sunways AG und mit dem Unternehmen seit dem Jahr 2010 auch durch eine Kooperation bei der Herstellung von Sunways Solarmodulen verbunden.

Quelle: Sunways AG

You have no rights to post comments