photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 26. August 2014, Trina Solar Limited ist für sein neues rahmenloses 72-Zellen Doppelglas-Solarmodul der PEG14- und PDG14-Serie vom TÜV Süd und UL zertifiziert worden, darunter nach den Standards IEC61215, IEC 61730 und UL1703. Das Duo-Max Modul weist zwei Schichten jeweils 2,5 Milimeter dünnes wärmebehandeltes Glas auf, das das konventionelle Glas sowie die Rückseitenstruktur ersetzt. Es ist ein extrem zuverlässiges und belastbares PV-Produkt, das auch unter harten klimatischen Bedingungen wie beispielsweise in Wüsten, in tropischem Klima und in gebirgigen Regionen eine hohe Leistung bringt.

Die Duo-Max Module bieten eine hohe Resistenz gegen Verschleißerscheinungen durch thermische zyklische Belastungen, eindringende Feuchtigkeit, mechanische Belastungen, Microcracks, PID (potenzialinduzierte Degradation), Modul-Verwerfungen, UV-Alterung sowie gegen Korrosion durch Ammoniak, Säure, Alkali, Salznebel und Sandschliff. Zudem entsprechen die Module der Brandschutzklasse A (UL). Trina Solar bietet mit dem Duo-Max Modul im Übrigen als erster PV-Hersteller ein Produkt an, das die strengsten PID-Testbedingungen unter 1500V Systemspannung in 85% relativer Luftfeuchtigkeit und einer Temperatur von 85°C 192 Stunden lang erfüllt.

Das rahmenlose Duo-Max Modul ist mit 60 oder alternativ 72 Zellen verfügbar und sowohl für PV-Großkraftwerke als auch für dezentrale PV-Erzeugungsanlagen einsetzbar. Auf beide Produktvarianten (60 und 72 Zellen) gewährt Trina Solar eine lineare Leistungsgarantie von 30 Jahren mit einem maximalen Leistungsrückgang von 0,5 Prozent pro Jahr. Ein Erdungssystem ist für die Duo-Max Module nicht erforderlich, was wiederum die Installationskosten reduziert.

"Wir freuen uns sehr, dass wir für unsere qualitativ hochwertigen und langlebigen Duo-Max Module von zwei weltweit führenden Testinstitutionen zertifiziert worden sind", kommentiert Dr. Pierre Verlinden, Chief Scientist bei Trina Solar. "Das ist ein erneuter Beleg, dass Trina Solar kontinuierlich an der Entwicklung von Innovationen arbeitet, wovon unsere Kunden und Partner regelmäßig profitieren. Gleichzeitig entwickeln wir unsere Technologie permanent weiter, um uns bestmöglich auf die sich wandelnden Bedürfnisse und Anforderungen in unseren Zielmärkten einzustellen. Unser Engagement für Innovationen ermöglicht es uns, an der Spitze der Solarbranche zu bleiben und unsere Position als einer der weltweit führenden Premium-Hersteller weiter zu stärken."

Quelle: Trina Solar Limited

You have no rights to post comments