photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 25. August 2011, Trina Solar Limited präsentiert auf der 26. Europäischen Photovoltaik Solarenergie Konferenz vom 5. bis 8. September in Hamburg (EU PVSEC), unter anderem das neue TSM-PC05A. Das Modul basiert auf Trina Solars neuer multikristalline Zelle namens „Honey“. Zu sehen ist das neue TSM-PC05A neben zahlreichen anderen Produkten am Stand von Trina Solar in Halle B6 Stand B24.

Honey: garantiert 25 Jahre konstante Leistung

Trina Solar hat das neue TSM-PC05A auf Grundlage von Trina Solars neuer multikristalliner Zelle „Honey“ entwickelt. Das Modul ist vielseitig, anpassbar und bietet eine Leistung von 245 bis 260 Wp. Damit ist es besonders für große Installationen geeignet, vor allem in Bodenanlagen und auf kommerziellen Dachanlagen. Bei der Entwicklung des TSM-PC05A wurden zuverlässige und sorgfältig ausgewählte Komponenten verwendet, die zuvor im Trina Solar Center of Excellence getestet wurden. Das Panel bietet eine 25-jährige Garantie für lineare Leistung, eine Produktgarantie auf zehn Jahre und eine positive Leistungstoleranz von 0~+3%.

Außerdem zeigt Trina Solar weitere Neuheiten aus dem Produktportfolio:

Das schwarze Comax-Modul TSM-DC01A.05 vergrößert durch die optimierten Ecken der Zellen die Energieerzeugungsoberflache um 4,2 %. Zusätzlich verfügt jede Zelle über 54 Gitternetzlinien an der Oberfläche, wodurch der Energiefluss verbessert wird. Durch diese Verbesserungen kann das TSM-DC01A.05 jetzt bis zu 195 W leisten – und ist damit ideal für große Dachsysteme und Gewerbekunden.

Das TSM-PC05 bietet eine maximale Leistung von 220 bis 245 Wp. Es ist daher vor allem für große Installationen geeignet, insbesondere für Boden- und Dachinstallationen im Gewerbekundensektor. Für dieses Modul bietet Trina Solar eine Leistungsgarantie von 25 Jahren.

Das TSM-PC14 ist das neuste Produkt in der Multi-Serie von Trina Solar. Mit einer Leistungspanne von 265 bis 285 W sind die Module speziell für Großanlagen geeignet. Es bietet eine positive Leistungstoleranz (0 bis +3%) und hohe Leistungsfähigkeit auch bei schlechten Bedingungen, wie bei bewölktem Himmel, sowie morgens oder abends.

Außerdem können Besucher auf dem Trina-Messestand täglich um 11 Uhr sowie um 15 Uhr an einer Live Demo der neuen Trinamount-Installationslösung teilnehmen. Die Montagesysteme eignen sich für verschiedene Dachtypen und verfolgen das Ziel, die Systemkosten durch innovative Installationslösungen zu reduzieren. 

Geprüft und für gut befunden

Der TÜV Rheinland hat die Ammoniak-Resistenz der Mono- und Multi-Modul-Serien von Trina Solar zertifiziert. Die Module dürfen ab sofort das Prüfzeichen „Ammonia Resistance Tested" (IEC 62716) tragen, was besonders für Module relevant ist, die auf landwirtschaftlich genutzten Gebäuden installiert werden sollen. Das Verfahren wurde von den Experten des Kompetenzzentrums Oberflächentechnik von TÜV Rheinland LGA in Nürnberg gemeinsam mit den Kölner Fachleuten für die Prüfung von Solarmodulen bei TÜV Rheinland entwickelt. Darüber haben die Multi-Modul-Serie von Trina Solar erfolgreich den Salzsprühtest der Intertek Testing Services durchlaufen (IEC 61701). Die Zertifikate zeigen, dass die Produkte von Trina Solar auch unter schwierigen Umweltbedingungen gut funktionieren.

Trina Solar unterwegs

Darüber hinaus meldet Trina Solar Erfolge von seiner europaweiten Roadshow, auf der das Unternehmen seinen Partnern das neue Trinamount-System vorstellt, so zum Beispiel am 26. und 27. Juli in München. Zu diesem eintägigen Praxisseminaren reisten 34 Teilnehmer an und nutzten die Gelegenheit, die einfache neue Montagelösung im Einsatz zu erleben. Auch auf der PVSEC wird das neue Trinamount-System zu sehen sein.

Quelle: Trina Solar Limited  

You have no rights to post comments