photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SolarWorld AG/Bonn

Bonn, 05. Januar 2010 - Noch vor 10 Jahren lag der Umsatz des Bonner Photovoltaik-Unternehmens SolarWorld gerade mal bei 5,4 Millionen Euro (1999). Für das Jahr 2009 wurde nun eine vorläufige Umsatzprognose von 1.010 Mio. Euro vorgelegt. Der Konzernumsatz lag im Vorjahr noch bei 900,3 Mio. Euro. Somit steigert der Solarkonzern zehn Jahre nach seinem Börsengang mit der Umsatzmilliarde den Jahresumsatz um mehr als das 185fache. Das dürfte nicht nur die Anleger freuen.

SolarWorld profitierte im vergangenen Jahr nicht nur von der weltweit steigenden Nachfrage nach hochwertiger Marken- und Qualitätstechnologie in der solaren Stromerzeugung, sondern auch vom stetig steigenden Bekanntheitsgrad (Ergebnis einer Studie: Bekanntheitsgrad verschiedener Solarmodulhersteller – Quelle: http://www.photovoltaikstudie.de/).

Eine Prognose für das Jahr 2010 wird der Vorstand noch nicht vorlegen. Dazu soll die internationale Preisentwicklung und die nationale Förderpolitik abgewartet werden. Dabei wird SolarWorld die Investitionen in ihre weltweiten Hightech-Standorte forcieren und so die stetig steigende Nachfrage nach solaren Energieerzeugungstechnologien mit massiven Mengensteigerungen bedienen.

Die vollständigen Umsatz- und Ergebniszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr werden planmäßig am 25. März 2010 veröffentlicht.

Quelle: SolarWorld AG

Kommentare   

#1 Tweets die Umsatz der SolarWorld AG bei über einer Milliarde Euro erwähnt -- Topsy.com 2010-01-06 10:35
[...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Toms Solar News, Michael Ziegler erwähnt. Michael Ziegler sagte: TOP-THEMA: Umsatz der SolarWorld AG bei über einer Milliarde Euro http://bit.ly/5Y9AlF [...]

You have no rights to post comments