photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Solarmarkt

Tesla Model 3 Ladestationen - Das gilt es zu wissen

Der Tesla Model 3 ist ein Elektroauto mit zahlreichen Vorzügen, optisch, wie funktionell. Wer sich für ein solches Fahrzeug interessiert, dem ist auch bekannt, dass er eine Ladestation benötigt. Diese sollte sich im Optimalfall in unmittelbarer Nähe des Zuhauses befinden....

Nichts wird verschwendet - Profitieren Sie vollständig von der Kraft der Sonne

Profitieren Sie von der Kraft der Sonne... ...und verschwenden Sie kein bisschen Strom dabei. Der Ökostrom aus der Solarenergie ist schon lange ein Held für uns und unsere Zukunft, dabei werden 70% der erzeugten Solarenergie oft nicht sofort vor Ort...

Sie planen den Bau einer Photovoltaikanlage?

Dann denken Sie gleich an den Versicherungsschutz Ihrer Anlage – am besten noch vor Baubeginn. Bei uns beginnt der Versicherungsschutz bereits vor der eigentlichen Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage, d.h. mit dem Eintreffen der versicherten Sachen am Versicherungsort. Die Versicherung schützt Sie...

Stadt Köln fördert Solaranlagen

Stadt Köln fördert Solaranlagen Im Mittelpunkt einer groß angelegten Plakataktion „Geht aufs Haus“ macht die Stadt Köln auf die Förderung von Photovoltaikanlagen aufmerksam. Günstigen und sauberen Strom selbst erzeugen Die über eine Photovoltaikanlage erzeuge Energie ist umweltfreundlich und praktisch unerschöpflich....

Der Deutsche Photovoltaikmarkt erfährt in 2018 ein Wachstum von 68 Prozent

In Deutschland wird Solarenergie immer beliebter. Im letzten Jahr wurden nach Angaben des Bundesverbandes der Solarwirtschaft (BSW) in Deutschland Solarstromanlagen mit einer Spitzenleistung von 2.960 Megawatt neu in Betrieb genommen. Das sind 68 % mehr als im Jahr 2017. Somit...

Hohe Energieeffizienz dank Photovoltaik-Anlage und LED Beleuchtung

Werbeanzeige! Der Schutz der Umwelt und die Schonung von Ressourcen nehmen heutzutage in der Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Hausbesitzer sind daher stets auf der Suche nach Möglichkeiten, um selbst einen wertvollen Beitrag leisten zu können. Mithilfe moderner Systeme...

Innovationen

Für Sie gelesen: Photovoltaik - Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis

Ich freue mich für Sie bereits die 5., aktualisierte Auflage, des aus meiner Sicht besten Fachbuchs der Photovoltaik, vorstellen zu dürfen. Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens hat sein Fachbuch "Photovoltaik - Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis" komplett aktualisiert und um...

Zielgruppen-Marketing mithilfe des Video-Formats

(Werbung) Immer mehr Marketing Manager vertrauen heute auf den Einfluss von Videoformaten im Marketing. Ganz gleich, ob man ein neues Produkt auf dem Markt einführen möchte oder ein bestehendes Logo einer eingesessenen Firma vermarkten möchte, man ist durch das Video-Format...

Lösung gegen Dachziegelbruch durch Schneedruck auf Solarmodulen

Solarmodul-Unterlegplatten schützen das Dach vor Ziegelbruch Das heftige Winterwetter Anfang des Jahres sorgte in vielen Regionen Deutschlands für kräftigen Schneefall. Im Alpenraum wurden teilweise Neuschneemengen bis zu zwei Meter gemessen. In Sachsen fielen 60 Zentimeter Neuschnee innerhalb von nur 48...

SolarCoins jetzt ganz einfach über SMA Sunny Portal verfügbar

Mit einem neuen Feature im Online Monitoring Portal Sunny Portal macht die SMA Solar Technology die Erzeugung und Nutzung von Solarstrom noch attraktiver. Betreiber und Eigentümer von Photovoltaikanlagen, die über Webconnect oder den Sunny Home Manager mit der weltweit größten...

Institutsgebäude des ZSW als Ort voller Energie gewürdigt

Am 24.01.2019 würdigte das Umweltministerium in Baden-Württemberg das Stuttgarter Forschungsinstitut des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, kurz ZSW, als Ort voller Energie. Das Gebäude, in dem Labore, Büros und Seminarräume für 110 Mitarbeiter enthalten sind, ist ein gelungenes und zukunftsweisendes...

Wechselrichter: SMA ist führend bei Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen

Die SMA Solar Technology AG ist beim Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen weltweit führend. Dies hat nun eine Studie des amerikanischen Analysehauses Navigant Research bestätigt. Für den Report „Residential Solar Monitoring and HEMS“ hat Navigant die Strategie und Umsetzung der...

Finanzen

Einbruch in Solarpark verursacht 10.000 € Schaden

Tribsees ist eine beschauliche Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern. Die Idylle wurde diese Woche jäh gestört, als in den Solarpark an der Sülzer Chaussee eingebrochen wurde. In der Nacht auf Montag, den 28. Juni 2021 haben sich bisher unbekannte Täter Zutritt zum...

Sind Wechselrichter Schäden versicherbar?

Der Wechselrichter, häufig auch Inverter genannt, ist ein wesentlicher Bestandteil einer Solaranlage. Seine Aufgabe ist es, den gewonnenen Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln. Funktioniert er nicht richtig, kann er eine Solaranlage stilllegen. Das ist für den Betreiber sehr ärgerlich, denn es...

Warum eine PV-Anlage in der Wohngebäudeversicherung oft nicht optimal geschützt ist!

Es liegt nahe, die eigene Solaranlage in der bestehenden Wohngebäudeversicherung mitzuversichern. Sie sollten aber bedenken, dass eine Wohngebäudeversicherung nur die klassischen Gefahren wie Sturm, Hagel, Blitz, Leitungswasser, Frost und Feuer versichert. Eine Photovoltaikanlage ist aber weit aus mehr Gefahren ausgesetzt...

Fördermittel-Wegweiser für Photovoltaik-Anlagen

Wer sich eine Photovoltaikanlage oder einen Energiespeicher oder beides anschaffen möchte, der sollte sich vor dem Kauf über die bestehenden Förderprogramme ausreichend und umfassend informieren. Es gibt bundesweit geltende und auf das jeweilige Bundesland bezogene Programme, die den Kauf von...

Photovoltaik als Chance gegen hohe Strompreise

Deutschland hat den Atomausstieg längst besiegelt. Im Jahr 2022 wird das letzte deutsche Kernkraftwerk abgeschaltet. So ist es auf der Basis einer breiten Mehrheit beschlossen worden, auch, wenn der Rückbau der stillgelegten Kraftwerke noch einige Milliarden Euro kosten wird. Durch...

Sonneninvest baut Marktführerschaft bei Solar-Crowdfundings aus

Die Sonneninvest Gruppe untermauert ihre Stellung als Deutschlands unangefochtener Champion bei Solar-Crowdfundings: Die drei in Bezug auf das eingeworbene Kapital führenden Solar-Finanzierungskampagnen bundesweit stammen alle aus dem Hause Sonneninvest. Die beiden bis dato erfolgreichsten Kampagnen Sonneninvest 3 (1.019.000 Euro) und...

Politik

FDP: Der Feind der Photovoltaik und das heiße Brüderle-Papier

  Berlin, 10. September 2012, In der vergangenen Woche ist ein internes Papier der FDP-Bundestagsfraktion an die Öffentlichkeit gelangt. Das heiße Papier mit dem Namen "Brüderle Papier" legt ganz klar den zukünftigen Kurs der FDP zum Thema Erneuerbare Energien offen....

Carsten Pfeiffer wird Lobbyist beim Bundesverband Erneuerbare Energie

  Berlin, 04. September 2012, Der langjährige Mitarbeiter Carsten Pfeiffer von Hans-Josef Fell (Bündnis 90/Die Grünen) trat Anfang September 2012 seine neue Stelle beim Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. an. Über 14 Jahre war Pfeiffer an der Seite von MdB Fell...

Abrüstungsfiasko: Deutschland muss ein atomwaffenfreies Land sein

Berlin, 06. September 2012, Es geht um den Verbleib und die Modernisierung der US-Atomwaffen in Deutschland. Dabei sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Guido Westerwelle den im Koalitionsvertrag vereinbarten Abzug der US-Atombomben aus Deutschland aufgegeben und einer Modernisierung der Atomwaffen...

EEG-Reform: DIE LINKE fordert Sozialstromtarife für einkommensschwache Haushalte

  Berlin, 03. August 2012, Die Partei DIE LINKE fordert von der Bundesregierung die Einführung von Sozialstromtarifen und ist hier in Übereinstimmung mit einigen Sozialverbänden. Im gleichen Zug stellt sich DIE LINKE die Frage, ob die Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Philipp...

Bundesumweltminister Peter Altmaier: Sparfuchs oder Spaßvogel

  Berlin, 19. Juni 2012, Zu den Vorschlägen von Umweltminister Altmaier zur Stabilität bei Stromrechnungen erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: Bundesumweltminister Altmaier lehnt Sozialtarife für Stromkunden mit niedrigem Einkommen ab. Seine Begründung, wenn der Strompreis um drei Prozent...

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „100 Prozent Erneuerbare Energien ist möglich“

Magdeburg, 14. Juni 2012, Unter dem Arbeitstitel „Energie aus der Region für die Region - enkeltaugliche Energieversorgung" wurde jetzt in Naumburg ein Energieszenario für den Burgenlandkreis erarbeitet. 25 kompetente Vertreterinnen und Vertreter der Landkreisverwaltung und der regionalen Planungsgemeinschaft, aus Unternehmen...

Top-Thema

Rundum-Schutz für Ladestationen - einfach online beantragen

Versicherungsmakler Rosanowske, der Spezialist für Photovoltaikversicherungen, erweitert sein Produktangebot. Ab sofort können private oder gewerblich genutzte Elektro-Ladesäulen schnell und bequem digital versichert werden. Strom-Tankstellen - die Voraussetzung zukünftiger Mobilität Die Zahl der Neu-Zulassungen im Elektro-Fahrzeugbereich hat in Deutschland einen neuen...

Für wen lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Die Strompreise entwickeln sich seit Anfang des Jahres extrem rasant nach oben. Ein Grund für die Preisentwicklung: Die steigenden Netznutzungsentgelte, die die Stromlieferanten an die Netzeigentümer zahlen müssen. Desweiteren kommen Zuschläge für den Ausbau der erneuerbaren Energien sowie der stetig...

Rheinland Pfalz führt Solarpflicht für Gewerbeneubauten ein

Ab 2023 wird in Rheinland-Pfalz eine Solarpflicht eingeführt. Das hat die Landesregierung aus SPD, Bündnis90/Grünen und FDP jetzt beschlossen. Es betrifft Gewerbeneubauten und die dazugehörigen gewerblichen Parkflächen. Parkbereiche mit mehr als 50 Stellflächen sind mit Solaranlagen zu überdachen. Ausnahmen sind...

Berlin verlängert Förderung von Solarspeichern bis 31.12.21

Berlin will bis zum Jahr 2050 mindestens 25 Prozent des Strombedarfs mit Sonnenenergie decken. Um die Energiewende zu beflügeln, legte das Land Berlin im Oktober 2019 ein Förderprogramm namens „EnergiespeicherPlus“ auf. Mit Fördergeld in Höhe von 3 Millionen Euro sollte...

Laden Sie Ihr E-Auto mit eigenem Photovoltaik-Strom

Durch die sinkende Einspeisevergütung und die ständig steigenden Stromkosten wird es für Photovoltaikanlagenbetreiber immer lukrativer, den erzeugten Solarstrom selbst zu nutzen. Mithilfe eines stationären Stromspeichers kann der selbst produzierte Strom zur späteren Nutzung vorgehalten werden. Somit muss überschüssige Energie nicht...

Die Stadt Essen fördert Photovoltaikanlagen ab 01.01.2022

Die Bundesregierung plant, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um 65 Prozent zu reduzieren. Spätestens bis 2038 will Deutschland aus der Kohle als Energieträger aussteigen. In Sachen Energiewende muss noch vieles verändert werden, um die gesteckten Klimaziele zu erreichen. Weg von...

Personen

Schulungen: IBC SOLAR Competence Center feiert 5-jähriges Bestehen

Die IBC SOLAR AG feiert das 5-jährige Jubiläum seines Competence Centers. Langjährig erfahrene interne und externe Fachreferenten haben seit 2012 jährlich circa 2.000 Fachpartner und Mitarbeiter rund um die Beratung, Planung und Installation von PV-Anlagen geschult. Pro Jahr veranstaltet IBC SOLAR...

Prokurist der Schletter-Gruppe verlässt Unternehmen

Der langjährige Prokurist der Schletter-Gruppe, Hans Urban, verlässt den Montagesystemhersteller zum 1. August dieses Jahres. Die Trennung erfolgte einvernehmlich. Der Elektrotechnikingenieur wird Schletter jedoch weiter als Berater verbunden bleiben. Urban trat Mitte 2000 bei Schletter ein und übernahm nur ein...

Photovoltaik: Thomas Mart ist neuer Chief Sales Officer bei IBC SOLAR

Die IBC SOLAR AG komplettiert pünktlich zur Intersolar Europe ihr Führungsteam. Der Aufsichtsrat des Photovoltaik-Systemhauses hat mit Wirkung zum 1. Juni Thomas Mart in den Vorstand des Unternehmens berufen. Er übernimmt den bislang vakanten Posten des Chief Sales Officer (CSO)....

Fronius: Österreichischer Wechselrichterhersteller forciert Internationalisierung

Wels/München, 27. Juni 2013, Den Wechselrichterhersteller Fronius konnten wir aus Zeitgründen während unserer Österreichtour leider nicht mehr besuchen (Wir berichteten: Energiewende - Photovoltaik in Österreich auf dem Vormarsch). Auf der diesjährigen Intersolar in München konnten wir uns jedoch mit dem...

Photovoltaik: Aus pvXchange wird sologico wird pvXchange

Köln, 17. April 2013, Die im Jahr 2004 in Berlin gegründete Online-Vermittlungsplattform für Photovoltaik-Module und Solar-Wechselrichter trennt sich von der 2012 eingeführten Marke sologico und führt die Geschäfte ab sofort wieder offiziell als pvXchange GmbH. Wir berichteten bereits darüber in...

Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik: - Was hat Qualität mit Marketing zu tun?

Was hat Qualität mit Marketing zu tun? Nun, wer qualitativ hochwertige Arbeit beim Kunden abliefert, wird gerne und ohne Bauchschmerzen von diesen weiterempfohlen. Qualitativ hochwertige Arbeit ist das Empfehlungsmarketing im Handwerk. In der Solarbranche gibt es hierfür sogar einen extra...

Englische News

 

München, 29. April 2012, Siemens Energy has been awarded a contract to provide long-term maintenance services at Algeria’s first solar-combined cycle hybrid power plant. The order was placed by Abengoa for its 150 megawatt (MW) solar hybrid plant operating at the Hassi R’Mel natural gas field in northern Algeria. The contract includes preventative and corrective maintenance for two SGT-800 gas turbines, which Siemens installed in April 2011. The service contract for the gas turbines will help to ensure long-term reliability and predictable maintenance costs for Abengoa at Hassi R’Mel, one of the world’s most innovative power stations.

“As these unique and advanced hybrid plant technologies continue to emerge, maintaining their efficiency with cost-effective service solutions is vital,” said Karim Amin, head of Siemens Energy Service, Middle East region. “Algeria has made a strong commitment to developing its abundant renewable energy sources, along with its rich natural gas resources, and we look forward to providing reliable service to Abengoa for this very important project.”

Integrated Solar Combined Cycle (ISCC) technology combines the environmental benefits of solar energy with the operational advantages of a 'conventional' combined cycle plant. The heat generated by the solar field decreases the already low emissions of a combined cycle power plant and increases the efficiency even more. One of the world’s first ISCC plants when it began operation in May 2011, the Hassi R’Mel solar-combined cycle hybrid power plant generates electricity through both the 25-MW parabolic trough solar collectors field and a 130-MW 2x1 CCPP (Combined Cycle Power Plant). Located at Algeria’s largest natural gas field, the plant consists of 224 parabolic trough collectors that cover an area of 180,000 square meters. The gas turbine and steam cycle are fired by natural gas, with the steam turbine receiving additional solar-generated steam during the day.

Source: Siemens AG

Bitterfeld-Wolfen, 30. April 2012, Q.CELLS has completed the solar project Brandenburg-Briest to full extend. It is the largest solar installation in Europe. With the last outstanding financial installment being placed by the financing bank, the commercial part of the mega project has now been finished. Q.CELLS had completed the entire construction of the mega solar park in an astounding eight weeks at the end of 2011.

Q-Cells SE'We are very pleased by this lighthouse project to have demonstrated our experience and outstanding competence in the systems business”, said Clemens Jargon, head of marketing, sales and product management at Q.CELLS. 'Our customers and their banks continue to rely on the high quality of our products also in the current situation.”
 
In Brandenburg-Briest, what was once a former military airbase covering some 200 hectares is now 'home” to approximately 383,000 of Q.CELLS’ crystalline solar modules. With a total output of 91 MWp, Brandenburg-Briest produces enough electricity for over 22,500 households’ annual requirements, making it the largest solar power plant in Europe. The plant will also reduce annual CO 2 emissions by approximately 50,000 tons.
 
The Briest solar part is subdivided into three different sections. Brandenburg-Briest West and Brandenburg-Briest East have a total output of 60 MWp: located on land that belongs to the municipal authorities of the town of Brandenburg, they were transferred to the ownership of Hamburg-based asset management company LUXCARA in November 2011. The third section at the site produces 31 MWp and is located in the communal district Briest-Havelsee. It was bought by Berlin-based MCG Management Capital Group for its own stock. Q.CELLS had developed the project together with the company 'Module 24”.    
 
'Q.CELLS sets benchmarks when it comes to constructing large-scale plants, for example by deploying the megawatt-block standard that we had developed”, says Frank Danielzik, Director Systems and Operations Germany. 'With those standard blocks we ensure higher power output for the plant operator,  we speed up the pace of construction work and at the same time minimise operating costs.” This principle was also applied for the design of the Bandenburg-Briest solar park.
 
Source: Q.Cells

 

Leonberg, 28. April 2012, The Manufacturer of mounting systems for solar technology based in the south of Germany is expanding its business in spring 2012 into one of the most vibrant growth markets of the solar industry: the United Kingdom. Despite the current uncertainties in the photovoltaic market and the FIT scheme K2 Systems is confident, that the renewable energy sector and solar technology have a sunny future in the UK.

K2 SYSTEMS opens a new branch in the UK

Trading as K2 Solar Mounting Solutions Ltd the company will be based in the UK’s ‘distribution triangle’ to the west of London. Besides office spaces the new branch will have a fully stocked warehouse and be able to supply its clients reliably and quickly from within the UK. Managing Director Kai Schuebel and his UK team will not only strengthen the market presence of K2 Systems and extend their network of distributors, but also intensify and improve often long standing business relationships with personal expert advice and individual project support.

Together with already successful branches in France and Italy the British branch is K2 Systems’ fourth representation in the European market.

Source: K2 SYSTEMS

 

Reutlingen, April 29, 2012, Manz AG will show new equipment for wet-chemical processing of crystalline silicon solar cells at SNEC 2012 fair in Shanghai this May. Purpose of the tool named IPSG CEI 4800 is to remove the highly doped layer from the backside and the edges of a wafer and thereby produce a chemical edge isolation (CEI). In a second process step the remaining phosphor silicate glass (PSG) layer on the front side of the wafer that was created during the previous diffusion process step, is removed.

Manz AG

“With our new wet-chemical tool we really close the gap in the PV processing chain previously uncovered by Manz”, says CEO Dieter Manz. The newly developed soft sponge roller process concept enables faster inline transportation speeds and ensures at the same time higher process stability combined with gentle wafer handling.

As the name of the new tool implies, throughput will be high at up to 4800 w/h. The machine will be sold as a bundle with the Manz SpeedPicker for loading and unloading. Manz will follow up in its drive to become a full-process equipment supplier with new vacuum coating equipment in September and a new texturing tool soon.

Manz will produce the IPSG CEI 4800 in its new Suzhou fab which will be opened the night prior to the SNEC fair opening, on May 15, 2012. This new fab will provide German quality at local prices on 16.000 square metres of factory space, based on the company’s 20 years experience in wet-chemical processes.

Source: Manz AG

 

 

Geraldton, April 19, 2012, Australia's largest solar photovoltaic (PV) power project reached a major construction milestone today as contractor and technology provider, First Solar, Inc., joined owners Verve Energy and GE (NYSE: GE) unit GE Energy Financial Services to mark the commencement of panel installation at the Greenough River Solar Farm. WA Energy Minister, Peter Collier, landholders, members of the Geraldton community and local contractors were present to help celebrate this achievement.

"The demonstration of this proven technology in WA on a commercial scale should encourage the development of larger projects and reduce renewable energy costs in the medium to long term," the Minister said.

Construction of the 10-megawatt solar farm 50km south of Geraldton began just four months ago. With above-ground electrical work completed and structural supports now installed, the next phase of construction will see local workers install approximately 150,000 First Solar PV modules. Scheduled for completion in mid-2012, the project is expected to create almost 100 jobs.

"The successful delivery of the Greenough River Solar Farm will help kick-off a long-term, sustainable market for utility-scale solar in Australia. First Solar has a strong record of successful project delivery, enhanced by working with local communities to ensure projects make a meaningful and lasting contribution," said Jack Curtis, Vice President - Business Development & Sales, First Solar.

"When in operation, First Solar's panels produce electricity with no water use, no waste production and no CO2 emissions," Mr. Curtis added.

"GE Energy Financial Services sees Australia as a key growth market that will continue to need capital to fuel its expanding renewable energy industry. We hope this is the first of many such milestones in the country," said Jason Willoughby, GE Energy Financial Services' Australia business leader. "With our strong partners, Verve Energy and First Solar, we are pleased to help make this landmark solar project a reality."

"The Greenough River Solar Farm is providing valuable experience for Verve Energy in the development of solar energy in WA," said Tony Narvaez, General Manager, Strategy & Business Development, Verve Energy. "This experience will be very useful when Verve Energy pursues its aim to develop other solar farm projects in the near future."

Western Australian state-owned power utility Verve Energy and GE Energy Financial Services each own 50 percent of the Greenough River Solar Farm, with the WA Government having provided A$20 million in funding, including A$10 million from the WA Royalties for Regions program. No debt has been raised to fund the project. First Solar is supplying its advanced thin film PV modules and engineering, procurement and construction services, in addition to operations and maintenance support once the solar farm is operational.

The WA Water Corporation, which is building the Southern Seawater Desalination Plant near Binningup, has committed to purchasing 100 percent of the solar farm's output.

Source: First Solar