photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Solarmarkt

Tesla Model 3 Ladestationen - Das gilt es zu wissen

Der Tesla Model 3 ist ein Elektroauto mit zahlreichen Vorzügen, optisch, wie funktionell. Wer sich für ein solches Fahrzeug interessiert, dem ist auch bekannt, dass er eine Ladestation benötigt. Diese sollte sich im Optimalfall in unmittelbarer Nähe des Zuhauses befinden....

Nichts wird verschwendet - Profitieren Sie vollständig von der Kraft der Sonne

Profitieren Sie von der Kraft der Sonne... ...und verschwenden Sie kein bisschen Strom dabei. Der Ökostrom aus der Solarenergie ist schon lange ein Held für uns und unsere Zukunft, dabei werden 70% der erzeugten Solarenergie oft nicht sofort vor Ort...

Sie planen den Bau einer Photovoltaikanlage?

Dann denken Sie gleich an den Versicherungsschutz Ihrer Anlage – am besten noch vor Baubeginn. Bei uns beginnt der Versicherungsschutz bereits vor der eigentlichen Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage, d.h. mit dem Eintreffen der versicherten Sachen am Versicherungsort. Die Versicherung schützt Sie...

Stadt Köln fördert Solaranlagen

Stadt Köln fördert Solaranlagen Im Mittelpunkt einer groß angelegten Plakataktion „Geht aufs Haus“ macht die Stadt Köln auf die Förderung von Photovoltaikanlagen aufmerksam. Günstigen und sauberen Strom selbst erzeugen Die über eine Photovoltaikanlage erzeuge Energie ist umweltfreundlich und praktisch unerschöpflich....

Der Deutsche Photovoltaikmarkt erfährt in 2018 ein Wachstum von 68 Prozent

In Deutschland wird Solarenergie immer beliebter. Im letzten Jahr wurden nach Angaben des Bundesverbandes der Solarwirtschaft (BSW) in Deutschland Solarstromanlagen mit einer Spitzenleistung von 2.960 Megawatt neu in Betrieb genommen. Das sind 68 % mehr als im Jahr 2017. Somit...

Hohe Energieeffizienz dank Photovoltaik-Anlage und LED Beleuchtung

Werbeanzeige! Der Schutz der Umwelt und die Schonung von Ressourcen nehmen heutzutage in der Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Hausbesitzer sind daher stets auf der Suche nach Möglichkeiten, um selbst einen wertvollen Beitrag leisten zu können. Mithilfe moderner Systeme...

Innovationen

Für Sie gelesen: Photovoltaik - Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis

Ich freue mich für Sie bereits die 5., aktualisierte Auflage, des aus meiner Sicht besten Fachbuchs der Photovoltaik, vorstellen zu dürfen. Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens hat sein Fachbuch "Photovoltaik - Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis" komplett aktualisiert und um...

Zielgruppen-Marketing mithilfe des Video-Formats

(Werbung) Immer mehr Marketing Manager vertrauen heute auf den Einfluss von Videoformaten im Marketing. Ganz gleich, ob man ein neues Produkt auf dem Markt einführen möchte oder ein bestehendes Logo einer eingesessenen Firma vermarkten möchte, man ist durch das Video-Format...

Lösung gegen Dachziegelbruch durch Schneedruck auf Solarmodulen

Solarmodul-Unterlegplatten schützen das Dach vor Ziegelbruch Das heftige Winterwetter Anfang des Jahres sorgte in vielen Regionen Deutschlands für kräftigen Schneefall. Im Alpenraum wurden teilweise Neuschneemengen bis zu zwei Meter gemessen. In Sachsen fielen 60 Zentimeter Neuschnee innerhalb von nur 48...

SolarCoins jetzt ganz einfach über SMA Sunny Portal verfügbar

Mit einem neuen Feature im Online Monitoring Portal Sunny Portal macht die SMA Solar Technology die Erzeugung und Nutzung von Solarstrom noch attraktiver. Betreiber und Eigentümer von Photovoltaikanlagen, die über Webconnect oder den Sunny Home Manager mit der weltweit größten...

Institutsgebäude des ZSW als Ort voller Energie gewürdigt

Am 24.01.2019 würdigte das Umweltministerium in Baden-Württemberg das Stuttgarter Forschungsinstitut des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, kurz ZSW, als Ort voller Energie. Das Gebäude, in dem Labore, Büros und Seminarräume für 110 Mitarbeiter enthalten sind, ist ein gelungenes und zukunftsweisendes...

Wechselrichter: SMA ist führend bei Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen

Die SMA Solar Technology AG ist beim Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen weltweit führend. Dies hat nun eine Studie des amerikanischen Analysehauses Navigant Research bestätigt. Für den Report „Residential Solar Monitoring and HEMS“ hat Navigant die Strategie und Umsetzung der...

Finanzen

Einbruch in Solarpark verursacht 10.000 € Schaden

Tribsees ist eine beschauliche Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern. Die Idylle wurde diese Woche jäh gestört, als in den Solarpark an der Sülzer Chaussee eingebrochen wurde. In der Nacht auf Montag, den 28. Juni 2021 haben sich bisher unbekannte Täter Zutritt zum...

Sind Wechselrichter Schäden versicherbar?

Der Wechselrichter, häufig auch Inverter genannt, ist ein wesentlicher Bestandteil einer Solaranlage. Seine Aufgabe ist es, den gewonnenen Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln. Funktioniert er nicht richtig, kann er eine Solaranlage stilllegen. Das ist für den Betreiber sehr ärgerlich, denn es...

Warum eine PV-Anlage in der Wohngebäudeversicherung oft nicht optimal geschützt ist!

Es liegt nahe, die eigene Solaranlage in der bestehenden Wohngebäudeversicherung mitzuversichern. Sie sollten aber bedenken, dass eine Wohngebäudeversicherung nur die klassischen Gefahren wie Sturm, Hagel, Blitz, Leitungswasser, Frost und Feuer versichert. Eine Photovoltaikanlage ist aber weit aus mehr Gefahren ausgesetzt...

Fördermittel-Wegweiser für Photovoltaik-Anlagen

Wer sich eine Photovoltaikanlage oder einen Energiespeicher oder beides anschaffen möchte, der sollte sich vor dem Kauf über die bestehenden Förderprogramme ausreichend und umfassend informieren. Es gibt bundesweit geltende und auf das jeweilige Bundesland bezogene Programme, die den Kauf von...

Photovoltaik als Chance gegen hohe Strompreise

Deutschland hat den Atomausstieg längst besiegelt. Im Jahr 2022 wird das letzte deutsche Kernkraftwerk abgeschaltet. So ist es auf der Basis einer breiten Mehrheit beschlossen worden, auch, wenn der Rückbau der stillgelegten Kraftwerke noch einige Milliarden Euro kosten wird. Durch...

Sonneninvest baut Marktführerschaft bei Solar-Crowdfundings aus

Die Sonneninvest Gruppe untermauert ihre Stellung als Deutschlands unangefochtener Champion bei Solar-Crowdfundings: Die drei in Bezug auf das eingeworbene Kapital führenden Solar-Finanzierungskampagnen bundesweit stammen alle aus dem Hause Sonneninvest. Die beiden bis dato erfolgreichsten Kampagnen Sonneninvest 3 (1.019.000 Euro) und...

Politik

FDP: Der Feind der Photovoltaik und das heiße Brüderle-Papier

  Berlin, 10. September 2012, In der vergangenen Woche ist ein internes Papier der FDP-Bundestagsfraktion an die Öffentlichkeit gelangt. Das heiße Papier mit dem Namen "Brüderle Papier" legt ganz klar den zukünftigen Kurs der FDP zum Thema Erneuerbare Energien offen....

Carsten Pfeiffer wird Lobbyist beim Bundesverband Erneuerbare Energie

  Berlin, 04. September 2012, Der langjährige Mitarbeiter Carsten Pfeiffer von Hans-Josef Fell (Bündnis 90/Die Grünen) trat Anfang September 2012 seine neue Stelle beim Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. an. Über 14 Jahre war Pfeiffer an der Seite von MdB Fell...

Abrüstungsfiasko: Deutschland muss ein atomwaffenfreies Land sein

Berlin, 06. September 2012, Es geht um den Verbleib und die Modernisierung der US-Atomwaffen in Deutschland. Dabei sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Guido Westerwelle den im Koalitionsvertrag vereinbarten Abzug der US-Atombomben aus Deutschland aufgegeben und einer Modernisierung der Atomwaffen...

EEG-Reform: DIE LINKE fordert Sozialstromtarife für einkommensschwache Haushalte

  Berlin, 03. August 2012, Die Partei DIE LINKE fordert von der Bundesregierung die Einführung von Sozialstromtarifen und ist hier in Übereinstimmung mit einigen Sozialverbänden. Im gleichen Zug stellt sich DIE LINKE die Frage, ob die Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Philipp...

Bundesumweltminister Peter Altmaier: Sparfuchs oder Spaßvogel

  Berlin, 19. Juni 2012, Zu den Vorschlägen von Umweltminister Altmaier zur Stabilität bei Stromrechnungen erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: Bundesumweltminister Altmaier lehnt Sozialtarife für Stromkunden mit niedrigem Einkommen ab. Seine Begründung, wenn der Strompreis um drei Prozent...

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „100 Prozent Erneuerbare Energien ist möglich“

Magdeburg, 14. Juni 2012, Unter dem Arbeitstitel „Energie aus der Region für die Region - enkeltaugliche Energieversorgung" wurde jetzt in Naumburg ein Energieszenario für den Burgenlandkreis erarbeitet. 25 kompetente Vertreterinnen und Vertreter der Landkreisverwaltung und der regionalen Planungsgemeinschaft, aus Unternehmen...

Top-Thema

Rundum-Schutz für Ladestationen - einfach online beantragen

Versicherungsmakler Rosanowske, der Spezialist für Photovoltaikversicherungen, erweitert sein Produktangebot. Ab sofort können private oder gewerblich genutzte Elektro-Ladesäulen schnell und bequem digital versichert werden. Strom-Tankstellen - die Voraussetzung zukünftiger Mobilität Die Zahl der Neu-Zulassungen im Elektro-Fahrzeugbereich hat in Deutschland einen neuen...

Für wen lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Die Strompreise entwickeln sich seit Anfang des Jahres extrem rasant nach oben. Ein Grund für die Preisentwicklung: Die steigenden Netznutzungsentgelte, die die Stromlieferanten an die Netzeigentümer zahlen müssen. Desweiteren kommen Zuschläge für den Ausbau der erneuerbaren Energien sowie der stetig...

Rheinland Pfalz führt Solarpflicht für Gewerbeneubauten ein

Ab 2023 wird in Rheinland-Pfalz eine Solarpflicht eingeführt. Das hat die Landesregierung aus SPD, Bündnis90/Grünen und FDP jetzt beschlossen. Es betrifft Gewerbeneubauten und die dazugehörigen gewerblichen Parkflächen. Parkbereiche mit mehr als 50 Stellflächen sind mit Solaranlagen zu überdachen. Ausnahmen sind...

Berlin verlängert Förderung von Solarspeichern bis 31.12.21

Berlin will bis zum Jahr 2050 mindestens 25 Prozent des Strombedarfs mit Sonnenenergie decken. Um die Energiewende zu beflügeln, legte das Land Berlin im Oktober 2019 ein Förderprogramm namens „EnergiespeicherPlus“ auf. Mit Fördergeld in Höhe von 3 Millionen Euro sollte...

Laden Sie Ihr E-Auto mit eigenem Photovoltaik-Strom

Durch die sinkende Einspeisevergütung und die ständig steigenden Stromkosten wird es für Photovoltaikanlagenbetreiber immer lukrativer, den erzeugten Solarstrom selbst zu nutzen. Mithilfe eines stationären Stromspeichers kann der selbst produzierte Strom zur späteren Nutzung vorgehalten werden. Somit muss überschüssige Energie nicht...

Die Stadt Essen fördert Photovoltaikanlagen ab 01.01.2022

Die Bundesregierung plant, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um 65 Prozent zu reduzieren. Spätestens bis 2038 will Deutschland aus der Kohle als Energieträger aussteigen. In Sachen Energiewende muss noch vieles verändert werden, um die gesteckten Klimaziele zu erreichen. Weg von...

Personen

Schulungen: IBC SOLAR Competence Center feiert 5-jähriges Bestehen

Die IBC SOLAR AG feiert das 5-jährige Jubiläum seines Competence Centers. Langjährig erfahrene interne und externe Fachreferenten haben seit 2012 jährlich circa 2.000 Fachpartner und Mitarbeiter rund um die Beratung, Planung und Installation von PV-Anlagen geschult. Pro Jahr veranstaltet IBC SOLAR...

Prokurist der Schletter-Gruppe verlässt Unternehmen

Der langjährige Prokurist der Schletter-Gruppe, Hans Urban, verlässt den Montagesystemhersteller zum 1. August dieses Jahres. Die Trennung erfolgte einvernehmlich. Der Elektrotechnikingenieur wird Schletter jedoch weiter als Berater verbunden bleiben. Urban trat Mitte 2000 bei Schletter ein und übernahm nur ein...

Photovoltaik: Thomas Mart ist neuer Chief Sales Officer bei IBC SOLAR

Die IBC SOLAR AG komplettiert pünktlich zur Intersolar Europe ihr Führungsteam. Der Aufsichtsrat des Photovoltaik-Systemhauses hat mit Wirkung zum 1. Juni Thomas Mart in den Vorstand des Unternehmens berufen. Er übernimmt den bislang vakanten Posten des Chief Sales Officer (CSO)....

Fronius: Österreichischer Wechselrichterhersteller forciert Internationalisierung

Wels/München, 27. Juni 2013, Den Wechselrichterhersteller Fronius konnten wir aus Zeitgründen während unserer Österreichtour leider nicht mehr besuchen (Wir berichteten: Energiewende - Photovoltaik in Österreich auf dem Vormarsch). Auf der diesjährigen Intersolar in München konnten wir uns jedoch mit dem...

Photovoltaik: Aus pvXchange wird sologico wird pvXchange

Köln, 17. April 2013, Die im Jahr 2004 in Berlin gegründete Online-Vermittlungsplattform für Photovoltaik-Module und Solar-Wechselrichter trennt sich von der 2012 eingeführten Marke sologico und führt die Geschäfte ab sofort wieder offiziell als pvXchange GmbH. Wir berichteten bereits darüber in...

Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik: - Was hat Qualität mit Marketing zu tun?

Was hat Qualität mit Marketing zu tun? Nun, wer qualitativ hochwertige Arbeit beim Kunden abliefert, wird gerne und ohne Bauchschmerzen von diesen weiterempfohlen. Qualitativ hochwertige Arbeit ist das Empfehlungsmarketing im Handwerk. In der Solarbranche gibt es hierfür sogar einen extra...

Englische News

 

Bonn, 20. March 2012, SolarWorld AG welcomes the decision by the U.S. Department of Commerce to impose a preliminary anti-subsidy customs duty on the import of massively subsidized Chinese solar power products. Depending on the manufacturer or exporter, the customs duties will amount to between 2.9 and 4.7 percent, the Department announced on Tuesday (local time). The products affected are Chinese solar power modules and cells based on crystalline silicon. Already before this announcement the Department had indicated that the customs duties will also apply retroactively to products that had been imported into the U.S. in the last 90 days before today’s announcement.

SolarWorld AG

The preliminary anti-subsidy customs duties are just the first part of the upcoming customs decision. For May 16 the decision on antidumping customs duties is announced. Latter refer to a dumping margin established by a government agency. Such an antidumping customs duty would likely be imposed on top of the anti-subsidy customs duties announced now.

This decision provisionally grants a petition by the U.S. subsidiary of the German solar group SolarWorld against Chinese export subsidies. In addition to its production in Germany SolarWorld operates the largest production facility for solar power technology in the United States at its site in Hillsboro, Oregon and leads a group of U.S. manufacturers who are fighting unfair competition in the solar industry. Another petition is directed against price dumping by Chinese manufacturers. The Department of Commerce has announced that it will take a decision on an appropriate preliminary antidumping customs duty on May 16, 2012.

Gordon Brinser, president of SolarWorld Industries America: ”The U.S. government has recognized that China’s subsidies destroy the solar market and jeopardize jobs. The provisional anti-subsidy customs duties imposed now are a first step towards re-establishing fair competition in the United States.”
 
Source: SolarWorld AG

 

Bonn, 20. March 2012, When purchasing solar modules in 2011, Californian installers clearly preferred to buy from PV specialised wholesalers. This result was gleaned in a recent study by EuPD Research.

Among Californian installers in 2011, the indirect purchase of solar modules via wholesalers clearly dominated. Around two thirds of the solar companies questioned preffered this method of purchase. Around 80 percent stated that they used PV specialised wholesalers. This was found out in the course of a recent study on the American photovoltaic market by the market and opinion research organization EuPD Research. The situation for the purchase of inverters was similar – around 70 percent of the surveyed installers preferred to purchase via wholesalers. Among this group, around 9 out of 10 installers chose to buy their inverters from solar specialized wholesalers.

Thus, the figures for Californian installers purchasing modules indirectly lie slightly under the average for the five most significant US photovoltaic markets – New Jersey, Colorado, Pennsylvania, Arizona and California. However, the purchasing habits of installers in these five states tend to vary greatly.

Source: EUPD Research

 

Brussels, March 19, 2012, PV CYCLE announced that it will close the first quarter of 2012 with more than 1,000 tonnes of collected end-of-life PV modules. Compared to previous years, this is a significant first quarter performance and demonstrates the capabilities of Europe’s only collective take-back and recycling program for PV modules.

PV Cycle

A majority of the collected PV modules came from Germany and Italy, today’s biggest PV markets in Europe. More than 900 tonnes were collected by the association’s tailor-made pick-up service that collects larger quantities of PV modules on location. The rest came through PV CYCLE’s pan-European collection point network, consisting of more than 200 partners today. The two different services enable the organization to meet the needs of its numerous members and to guarantee high collection rates across Europe.

“2012 started exceptionally well and we see that module owners throughout Europe start to really benefit from our comprehensive collection services”, explains Dr. Virginia Gomez, Head of Technology and Operations at PV CYCLE. “Yet, forecasting future waste streams remains difficult in the PV industry. PV CYCLE not only collects PV modules that reached their technical lifetime of 30 years but also warranty and guaranty cases as well as PV modules that were damaged during transport or installation.”

In 2011, the association collected more than 1,400 tonnes, resulting in a collection rate of approximately 70 percent. Having set the standard in its industry, PV CYCLE aims to collect at least 85 percent of the end-of-life PV modules arising in Europe. “We continue to expand our take-back infrastructure in order to meet this ambitious goal”, Mr. Jan Clyncke, Managing Director at PV CYCLE, said.

Source: PV CYCLE

 

London, 20 March 2012, Superior technology is not only decking new rooftops in the UK, it is also going to be displayed at the Q.CELLS stand at Ecobuild in London from 20-22 March 2012 where German-based Q.CELLS, one of the world's leading photovoltaic companies, will be exhibiting its products.

Q.Cells SE

Q.CELLS has a selection of photovoltaic products and solutions that are all geared to the UK market to meet the demand for a well-designed, good-looking and reliable product as well as generating consistent levels of energy even in the low light conditions often prevalent in the UK.

Jonathan Goose, the UK managing director of Q.CELLS: 'Our strength is the technology inside our products. All of them use our own cells, developed and manufactured by Q.CELLS. Because we control this part of the value chain, we can be confident about the performance of our modules and solutions, their consistent yields and how they cope with some of the low-light conditions prevalent in many parts of the UK. Installers and distributors we are talking to like what they have seen of our products and we are proud to showcase them at Ecobuild.'

With regard to its Commercial and Industrial (C&I) business in the UK, Q.CELLS in collaboration with leading renewable energy solutions provider UFW Ltd have recently successfully delivered three C&I projects totalling 155kWp. The installations which were delivered in the last two weeks before the 3rd March FIT deadline, included two roof-top projects on the factories of a precision engineering business (Ely) and an agricultural seeds firm (Peterborough), in addition to a ground-mount system on a dairy farm (Shropshire).

At Ecobuild, the star of the show is Q.CELLS' solar module Q.PEAK, which is a 60-cell monocrystalline module with an outstanding performance of up to 260 watts (W) and a 15.9% yield. The Q.PEAK module is central to the Q.CELLS' product portfolio. It is complemented by the aesthetic design of the Q.PEAK BLK, which shares the same high performance but has a totally black look more appealing to the grey roofs in the UK.

These modules are particularly well-suited to applications with limited space on private homes or commercial buildings. Like all of Q.CELLS' modules and cells, the Q.PEAK outperforms most rival products and will generate a consistent and effective level of energy from an average UK roof (40 square metres). Not only will the modules generate the highest yields and make best use of the available space, they are also the safest and most reliable monocrystalline solar modules.

The new Q.FLAT solution will also be showcased at the Q.CELLS stand. This is an integrated application for east/west-facing flat roofs that reduces installation time, minimises cost and maximises yields. It is a simple and cost-efficient way to turn a flat roof into a high-yield power plant. The Q.FLAT system comprises Q.PRO polycrystalline modules that integrate Q.CELLS innovative technologies and a non-intrusive mounting system. Despite its light weight, the system is designed to withstand the toughest weather conditions.

Each of the modules are produced in Europe and feature Q.CELLS' own top-quality solar cells that use TRA.Q(TM) technology* (traceable quality) and because of their reliability come with a 25-year linear performance warranty as well as a ten-year product warranty. Q.CELLS' commitment to research and development means all of its products have great benefits for installers and end users alike. One of the most important advantages is the integration of Hot-Spot Protect technology, which avoids risk of fire and Anti PID Technology, which avoids power loss due to the degradation of the induced potential.

Completing a trio of products is the Q.SMART UF L, which with a yield of up to 14.7% (aperture area) is the most efficient thin-film CIGS product on the market (CIGS - copper, indium, gallium, selenium). As well as incorporating Anti PID Technology, it has an aesthetically pleasing black finish. The Q.SMART UF L works well in low light, providing 360 efficiency and generating consistent yields even on cloudy days, or on rooftops that are not south-facing or partially shaded. This makes them ideally suited to the UK.

Source: Q.Cells

 

Tempe, 19. March 2012, First Solar, Inc. (NASDAQ: FSLR) announced it has hired James Hughes as Chief Commercial Officer. In this newly created role designed to accelerate First Solar's entry into emerging markets, Hughes will have comprehensive leadership responsibility for global business development and sales; project development; engineering, procurement and construction (EPC); product management and international public affairs and communications.

First Solar

Reporting to Hughes will be Jim Brown, Executive Vice President of Global Business Development; Maja Wessels, Executive Vice President of Global Public Affairs; Jim Lamon, Senior Vice President of EPC and Operations and Maintenance; Tom Kuster, Vice President of Product Management and Customer Service; and Ted Meyer, Vice President of Global Corporate Communications.

"Jim is extraordinarily prepared to help First Solar open new markets and reach revenue goals," said Mike Ahearn, First Solar's Chairman and Interim Chief Executive Officer. "We will benefit greatly from his diverse and extensive global and operational experience in the energy sector."

Most recently, Hughes was CEO and Director of AEI, which owned and operated power distribution, power generation, natural gas transportation and services, and natural gas distribution businesses in emerging markets worldwide. Previously, he was President and Chief Operating Officer for Prisma Energy, which was formed out of former Enron interests in international electric and natural gas utilities.

Hughes earned a juris doctor from the University of Texas at Austin School of Law, a Certificate of Completion in international business law from Queen Mary's College, University of London, and a bachelor's degree in business administration from Southern Methodist University.

First Solar designs and builds complete photovoltaic (PV) power plants for customers around the world - including the two largest PV projects in the world, which are currently under construction — and is the world's largest manufacturer of thin-film solar modules. The company is committed to sustainability and created the solar industry's first prefunded collection and recycling program.

Source: First Solar, Inc.