photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Solarmarkt

Stadt Köln fördert Solaranlagen

Stadt Köln fördert Solaranlagen Im Mittelpunkt einer groß angelegten Plakataktion „Geht aufs Haus“ macht die Stadt Köln auf die Förderung von Photovoltaikanlagen aufmerksam. Günstigen und sauberen Strom selbst erzeugen Die über eine Photovoltaikanlage erzeuge Energie ist umweltfreundlich und praktisch unerschöpflich....

Der Deutsche Photovoltaikmarkt erfährt in 2018 ein Wachstum von 68 Prozent

In Deutschland wird Solarenergie immer beliebter. Im letzten Jahr wurden nach Angaben des Bundesverbandes der Solarwirtschaft (BSW) in Deutschland Solarstromanlagen mit einer Spitzenleistung von 2.960 Megawatt neu in Betrieb genommen. Das sind 68 % mehr als im Jahr 2017. Somit...

Hohe Energieeffizienz dank Photovoltaik-Anlage und LED Beleuchtung

Werbeanzeige! Der Schutz der Umwelt und die Schonung von Ressourcen nehmen heutzutage in der Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Hausbesitzer sind daher stets auf der Suche nach Möglichkeiten, um selbst einen wertvollen Beitrag leisten zu können. Mithilfe moderner Systeme...

Jahrhundertsommer 2018 beschert neuen Solarstromrekord in Deutschland und in Europa

Im Juli 2018 war es schon zu erahnen. 2018 wird ein sehr sonnenreiches Jahr. Die einen freuten sich über das schöne Badewetter, die anderen litten unter der langanhaltenden und extremen Trockenheit. Blauer Himmel, keine Wolken, hohe Sonnenscheindauer. Ideale Voraussetzungen für...

IKEA verkauft jetzt auch Photovoltaikanlagen

Der schwedische Möbelriese IKEA ist im Segment der Selbstbaumöbel weltbekannt. Jetzt betritt der Möbelkonzern neues Terrain und will im Sinne des Umweltgedankens und der Nachhaltigkeit seine Eigenheimkunden in die Lage versetzen, Solarstrom selbst zu produzieren. Dabei geht Ikea bereits mit...

Schletter Group erhält Auftrag für mega Solarpark in Vietnam

Die Schletter Group liefert die Montagesysteme für das größte Solarkraftwerk in Vietnam. Die Anlage in der südvietnamesischen Provinz Ninh Tuan erzeugt über 200 MWp Solarstrom und soll bis 2020 fertiggestellt sein. „Dieser wichtige Akquise-Erfolg zeigt, dass unser Wachstumskurs in Asien...

Innovationen

Lösung gegen Dachziegelbruch durch Schneedruck auf Solarmodulen

Solarmodul-Unterlegplatten schützen das Dach vor Ziegelbruch Das heftige Winterwetter Anfang des Jahres sorgte in vielen Regionen Deutschlands für kräftigen Schneefall. Im Alpenraum wurden teilweise Neuschneemengen bis zu zwei Meter gemessen. In Sachsen fielen 60 Zentimeter Neuschnee innerhalb von nur 48...

SolarCoins jetzt ganz einfach über SMA Sunny Portal verfügbar

Mit einem neuen Feature im Online Monitoring Portal Sunny Portal macht die SMA Solar Technology die Erzeugung und Nutzung von Solarstrom noch attraktiver. Betreiber und Eigentümer von Photovoltaikanlagen, die über Webconnect oder den Sunny Home Manager mit der weltweit größten...

Institutsgebäude des ZSW als Ort voller Energie gewürdigt

Am 24.01.2019 würdigte das Umweltministerium in Baden-Württemberg das Stuttgarter Forschungsinstitut des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, kurz ZSW, als Ort voller Energie. Das Gebäude, in dem Labore, Büros und Seminarräume für 110 Mitarbeiter enthalten sind, ist ein gelungenes und zukunftsweisendes...

Wechselrichter: SMA ist führend bei Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen

Die SMA Solar Technology AG ist beim Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen weltweit führend. Dies hat nun eine Studie des amerikanischen Analysehauses Navigant Research bestätigt. Für den Report „Residential Solar Monitoring and HEMS“ hat Navigant die Strategie und Umsetzung der...

Community der Photovoltaik-Forschung in Deutschland bilanziert und blickt voraus

Die deutsche Photovoltaik-Forschung gehört weiterhin zur Weltspitze. Das belegen die Ergebnisse der insgesamt 13 Forschungsverbünde der Initiative „F&E für Photovoltaik“. Dazu zählten unter anderem ein Weltrekord beim Wirkungsgrad von hocheffizienten PERC-Solarzellen, die Entwicklung neuartiger Siliziumkarbid-Halbleiter, verbesserte Topologie für Wechselrichter, innovative...

Wechselrichter: SolarMax erweitert HT-Serie um vier Modelle

Der Wechselrichter- und Speicherhersteller SolarMax hat im Mai seine dreiphasige Stringwechselrichterserie HT um vier Geräte mit Nennleistungen von 20 und 25 Kilowatt erweitert. Mit den Neuentwicklungen vervollständigt SolarMax sein Produktportfolio, das bei den Stringwechselrichtern von 1,8 bis 32 Kilowatt reicht....

Finanzen

Fördermittel-Wegweiser für Photovoltaik-Anlagen

Wer sich eine Photovoltaikanlage oder einen Energiespeicher oder beides anschaffen möchte, der sollte sich vor dem Kauf über die bestehenden Förderprogramme ausreichend und umfassend informieren. Es gibt bundesweit geltende und auf das jeweilige Bundesland bezogene Programme, die den Kauf von...

Photovoltaik als Chance gegen hohe Strompreise

Deutschland hat den Atomausstieg längst besiegelt. Im Jahr 2022 wird das letzte deutsche Kernkraftwerk abgeschaltet. So ist es auf der Basis einer breiten Mehrheit beschlossen worden, auch, wenn der Rückbau der stillgelegten Kraftwerke noch einige Milliarden Euro kosten wird. Durch...

Sonneninvest baut Marktführerschaft bei Solar-Crowdfundings aus

Die Sonneninvest Gruppe untermauert ihre Stellung als Deutschlands unangefochtener Champion bei Solar-Crowdfundings: Die drei in Bezug auf das eingeworbene Kapital führenden Solar-Finanzierungskampagnen bundesweit stammen alle aus dem Hause Sonneninvest. Die beiden bis dato erfolgreichsten Kampagnen Sonneninvest 3 (1.019.000 Euro) und...

Reinigung: Schmutz auf Photovoltaik-Modulen

Je nach Umgebungsbeschaffenheit sind PV-Module zahlreichen Verschmutzungsquellen ausgesetzt: Von landwirtschaftlichen Futtermitteln über Tier-Kot bis hin zu Industriestaub und Blättern tragen verschiedene Einflüsse dazu bei, den Stromertrag sukzessive und dauerhaft zu mindern. Ein von Anfang an fix in die Abläufe eingeplantes...

Investor erwirbt 11,3 Megawatt Solarpark im sächsischen Lüptitz

Die MCG Gruppe hat zum Ende des Jahres 2016 das Photovoltaikkraftwerk „Lüptitz“ im Raum Leipzig mit insgesamt ca. 11,3 MWp erworben. Die Bestandsanlage in der Gemeinde Lossatal besteht aus mehreren Teilparks und ist in den Jahren 2010 und 2012 errichtet...

Rekordstart für Solar-Crowdfunding

Das dritte Solar-Crowdfunding der Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG ist erfolgreich gestartet. Innerhalb von nur 14 Tagen haben sich 325 Investoren mit einem Gesamtkapital von über 660.000 Euro beteiligt und das aktuelle Crowdfunding bereits jetzt zum zweitgrößten Solar-Crowdfunding Deutschlands...

Politik

FDP: Der Feind der Photovoltaik und das heiße Brüderle-Papier

  Berlin, 10. September 2012, In der vergangenen Woche ist ein internes Papier der FDP-Bundestagsfraktion an die Öffentlichkeit gelangt. Das heiße Papier mit dem Namen "Brüderle Papier" legt ganz klar den zukünftigen Kurs der FDP zum Thema Erneuerbare Energien offen....

Carsten Pfeiffer wird Lobbyist beim Bundesverband Erneuerbare Energie

  Berlin, 04. September 2012, Der langjährige Mitarbeiter Carsten Pfeiffer von Hans-Josef Fell (Bündnis 90/Die Grünen) trat Anfang September 2012 seine neue Stelle beim Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. an. Über 14 Jahre war Pfeiffer an der Seite von MdB Fell...

Abrüstungsfiasko: Deutschland muss ein atomwaffenfreies Land sein

Berlin, 06. September 2012, Es geht um den Verbleib und die Modernisierung der US-Atomwaffen in Deutschland. Dabei sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Guido Westerwelle den im Koalitionsvertrag vereinbarten Abzug der US-Atombomben aus Deutschland aufgegeben und einer Modernisierung der Atomwaffen...

EEG-Reform: DIE LINKE fordert Sozialstromtarife für einkommensschwache Haushalte

  Berlin, 03. August 2012, Die Partei DIE LINKE fordert von der Bundesregierung die Einführung von Sozialstromtarifen und ist hier in Übereinstimmung mit einigen Sozialverbänden. Im gleichen Zug stellt sich DIE LINKE die Frage, ob die Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Philipp...

Bundesumweltminister Peter Altmaier: Sparfuchs oder Spaßvogel

  Berlin, 19. Juni 2012, Zu den Vorschlägen von Umweltminister Altmaier zur Stabilität bei Stromrechnungen erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: Bundesumweltminister Altmaier lehnt Sozialtarife für Stromkunden mit niedrigem Einkommen ab. Seine Begründung, wenn der Strompreis um drei Prozent...

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „100 Prozent Erneuerbare Energien ist möglich“

Magdeburg, 14. Juni 2012, Unter dem Arbeitstitel „Energie aus der Region für die Region - enkeltaugliche Energieversorgung" wurde jetzt in Naumburg ein Energieszenario für den Burgenlandkreis erarbeitet. 25 kompetente Vertreterinnen und Vertreter der Landkreisverwaltung und der regionalen Planungsgemeinschaft, aus Unternehmen...

Top-Thema

Gute Gründe, warum Sie sich direkt für eine Photovoltaikanlagen-Versicherung entscheiden sollten!

Solarenergie leistet wichtigen Beitrag zur Energiewende Im Bereich der erneuerbaren Energien haben Photovoltaikanlagen in puncto installierter Leistung in den vergangenen Jahren die höchsten Zuwachsraten erzielt. Derzeit sind in Deutschland rund 30.000 Megawatt Solarstromleistung am Netz und im Zuge der Energiewende...

Sind Solarmodule gegen Schneedruck versicherbar?

Werblicher Artikel: Die heftigen Schneefälle und die damit verbundenen chaotischen Auswirkungen in Bayern, in der Schweiz und Österreich Anfang dieses Jahres beherrschten tagelang die Nachrichtenmeldungen. Ortschaften wurden teilweise komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Zufahrtswege in die Skigebiete mussten aufgrund hoher...

TOP-THEMA: Solar Millennium AG stellt Strafanzeige wegen mutwilliger Rufschädigung

Erlangen, 29.04.2010 - Die Solar Millennium AG hat nach mehrfachen einschlägigen Anfragen von Medien, denen offenbar bewusst irreführende und rufschädigende Informationen zugespielt wurden, heute Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. In den Wochen seit dem Ausscheiden des damaligen Vorstandsvorsitzenden Mitte März 2010...

TOP-THEMA: Luftverschmutzung Asiens stoppt Erderwärmung

Washington DC, 18. Februar 2010 - Dicke, graue Smogwolken über weiten Teilen Asiens haben auch ihre positive Seite. Sie reflektieren das Sonnenlicht ins All zurück. Forscher um Dave Shindell vom vom NASA Goddard Institute for Space Studies haben nun errechnet,...

TOP-THEMA: Umsatz der SolarWorld AG bei über einer Milliarde Euro

Bonn, 05. Januar 2010 - Noch vor 10 Jahren lag der Umsatz des Bonner Photovoltaik-Unternehmens SolarWorld gerade mal bei 5,4 Millionen Euro (1999). Für das Jahr 2009 wurde nun eine vorläufige Umsatzprognose von 1.010 Mio. Euro vorgelegt. Der Konzernumsatz lag...

TOP-THEMA: Schwarz-Gelb dreht Solarindustrie den Hahn zu

Berlin 13.10.2009. Die Pläne der designierten Bundesregierung über eine Kürzung der Solarstromvergütung in Deutschland scheinen konkrete Formen anzunehmen. Offenbar bewahrheiten sich die Befürchtungen weiter Teile der Industrie früher als ursprünglich angenommen. So demonstrieren die Politiker von CDU/CSU und FDP bereits...

Personen

Schulungen: IBC SOLAR Competence Center feiert 5-jähriges Bestehen

Die IBC SOLAR AG feiert das 5-jährige Jubiläum seines Competence Centers. Langjährig erfahrene interne und externe Fachreferenten haben seit 2012 jährlich circa 2.000 Fachpartner und Mitarbeiter rund um die Beratung, Planung und Installation von PV-Anlagen geschult. Pro Jahr veranstaltet IBC SOLAR...

Prokurist der Schletter-Gruppe verlässt Unternehmen

Der langjährige Prokurist der Schletter-Gruppe, Hans Urban, verlässt den Montagesystemhersteller zum 1. August dieses Jahres. Die Trennung erfolgte einvernehmlich. Der Elektrotechnikingenieur wird Schletter jedoch weiter als Berater verbunden bleiben. Urban trat Mitte 2000 bei Schletter ein und übernahm nur ein...

Photovoltaik: Thomas Mart ist neuer Chief Sales Officer bei IBC SOLAR

Die IBC SOLAR AG komplettiert pünktlich zur Intersolar Europe ihr Führungsteam. Der Aufsichtsrat des Photovoltaik-Systemhauses hat mit Wirkung zum 1. Juni Thomas Mart in den Vorstand des Unternehmens berufen. Er übernimmt den bislang vakanten Posten des Chief Sales Officer (CSO)....

Fronius: Österreichischer Wechselrichterhersteller forciert Internationalisierung

Wels/München, 27. Juni 2013, Den Wechselrichterhersteller Fronius konnten wir aus Zeitgründen während unserer Österreichtour leider nicht mehr besuchen (Wir berichteten: Energiewende - Photovoltaik in Österreich auf dem Vormarsch). Auf der diesjährigen Intersolar in München konnten wir uns jedoch mit dem...

Photovoltaik: Aus pvXchange wird sologico wird pvXchange

Köln, 17. April 2013, Die im Jahr 2004 in Berlin gegründete Online-Vermittlungsplattform für Photovoltaik-Module und Solar-Wechselrichter trennt sich von der 2012 eingeführten Marke sologico und führt die Geschäfte ab sofort wieder offiziell als pvXchange GmbH. Wir berichteten bereits darüber in...

Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik: - Was hat Qualität mit Marketing zu tun?

Was hat Qualität mit Marketing zu tun? Nun, wer qualitativ hochwertige Arbeit beim Kunden abliefert, wird gerne und ohne Bauchschmerzen von diesen weiterempfohlen. Qualitativ hochwertige Arbeit ist das Empfehlungsmarketing im Handwerk. In der Solarbranche gibt es hierfür sogar einen extra...

Englische News

 

Tempe, 11. September 2012, First Solar, Inc. announced it has signed power purchase agreements with Pacific Gas and Electric Company (PG&E) for 72 megawatts AC of solar electricity to be generated at two photovoltaic power plants that First Solar is developing in central California.

First Solar

The 32 MW Lost Hills project in Kern County and the 40-megawatt Cuyama project in Santa Barbara County are expected to create up to 600 jobs at peak construction. Project construction could start in 2013 as soon as the development process is complete, depending on plans of the projects' eventual owners.

Together, Lost Hills and Cuyama will produce enough clean, renewable energy to power some 24,000 California homes, offsetting approximately 45,000 metric tons of CO2 annually—the equivalent of taking about 8,900 cars off the road each year.

Brian Kunz, First Solar Vice President of Project Development: "We are very pleased to add these projects to PG&E's solar portfolio, helping it and California reach their renewable energy goals. Grid-friendly utility-scale power plants from First Solar are readily integrated into the electrical infrastructure."

The power purchase agreements - each with a delivery term beginning in 2019- are subject to approval by the California Public Utilities Commission, whose decision is expected in the first half of 2013.

Source: First Solar, Inc.

Bitterfeld-Wolfen, 29 August 2012, At today's creditor meeting in Dessau-Rosslau, the creditors of Q-Cells SE approved by a large majority the sale of the business operations to South Korean conglomerate Hanwha. Insolvency administrator Henning Schorisch had signed the contract last Sunday. As part of a 'transferred restructuring process', Hanwha Group takes over 1,250 employees out of a total headcount of roughly 1,550 as well as most parts of the total Q.CELLS Group: in Germany, this pertains to the site in Bitterfeld-Wolfen with solar cell and solar module research, development and production as well as the administration site in Berlin; abroad, to the production site in Malaysia with an unchanged number of about 500 employees as well as some international sales companies. The integration will mainly lead to job cuts in Q.CELLS' administration division, as there is considerable overlap with the organisational structure of the Hanwha Group .

Q-Cells SE

The purchase price is composed of the takeover of operational liabilities in the lower triple-digit millions as well as a cash component in the mid double-digit millions, while the cash component depends on the volume of additional liabilities that will have to be taken over. The purchase agreement is still subject to the approval of the relevant anti-trust authorities. The transaction is managed by Deloitte & Touche Corporate Finance GmbH as the exclusive M&A consultant for both, the insolvency administrator and the company.

'In the current macroeconomic and political environment, which is extremely difficult for Q.CELLS, it is a great success that we managed to maintain not only research and development, but also the production capacities at the Bitterfeld-Wolfen site,' Schorisch emphasised today at the Q.CELLS headquarters in Bitterfeld-Wolfen. 'While I regret the fact that there are certain job losses, I am very happy that Q.CELLS has found a strong partner in Hanwha, who has the necessary means to provide company, brand and staff with long-term perspectives again.'

Through the takeover of Q.CELLS, Hanwha plans to expand its position as one of the globally leading players in the photovoltaic industry. Hanwha is one of the largest South Korean corporations with sales of USD 31.6bn in 2011. The company operates in various sectors, such as the chemical industry, insurances, banking, engineering, pharmaceuticals and construction. With its Chinese subsidiary Hanwha SolarOne, for example, the group is already active in the field of photovoltaics.

Schorisch praised again the enormous commitment of Q.CELLS' employees. 'The value of the company and of the Q.CELLS brand is based on the expertise and loyalty of its employees,' he said. 'The successful sale would not have been possible, if people would have abandoned the company during these difficult times. I naturally regret all the more that it was not possible to take over everyone.' Schorisch also thanked the management and stressed that the Q.CELLS management board acted professionally at all times, showed great loyalty and contributed with all their strength towards maintaining the company until the very end.

Schorisch has already started negotiations with the works council on reconciliation of interests and a social plan because of the required staff adjustments. Moreover, the insolvency administrator has already raised the prospect of funds to establish a re-employment and training company where those employees affected will be able to receive training and support with finding new jobs.

Source: Q-Cells

 

Bangkok, 15. August 2012, First Solar, Inc. announced it has established a Thailand operating subsidiary, First Solar (Thailand) Ltd., and opened an office in Bangkok. Creation of the local subsidiary will better enable First Solar to execute its strategy to expand the market for utility‐scale solar photovoltaic (PV) power plants in the local market, and to deliver value to Thai solar power producers.

First Solar

Won Park, Senior Manager, Business Development: “The long‐term energy fundamentals in Thailand are very favorable for a solar power solution to meet their growing energy needs, and we will continue to invest here as part of our strategy to develop sustainable, utilityscale solar markets.”

Thailand is expected to remainan important solar market in Southeast Asia due to its strong economic growth, significant energy demand and abundant solar resource. First Solar entered the Thai PV market in 2011, and since that time more than 12 megawatts (MW) of solar PV projects have already been installed or are under construction using First Solar’s advanced thin‐film module technology.

Source: First Solar, Inc.

 

Blaubeuren, August 22, 2012, As part of its ongoing reorganization process, centrotherm photovoltaics AG is continuing its concentration on its core business. In a further step, the operations and financial backing of the Vienna branch, centrotherm power solutions GmbH, are being discontinued. centrotherm power solutions GmbH specializes in engineering services and large-scale project management. The 38 staff who are affected by this move have already been informed of this decision.

Due to the decision taken by the parent company's Management Board to no longer procure services, and also to no longer render payments, there is no longer any positive forecast for the continued existence of centrotherm power solutions GmbH. For this reason, various options for action are being reviewed relating to the winding-down of the company according to Austrian law.

Source: centrotherm photovoltaics AG

Tempe, 03. August 2012, First Solar announced financial results for the second quarter of 2012. Net sales were $957 million in the quarter, an increase of $460 million from the first quarter of 2012 and $425 million from the second quarter of 2011. The increases were primarily due to an increase in the number and size of projects under construction meeting revenue recognition criteria during the quarter, including Antelope Valley Solar Ranch 1 in California and Silver State North in Nevada.

First Solar

The Company reported second quarter net income of $1.27 per fully diluted share, compared to a net loss of $5.20 per fully diluted share in the first quarter of 2012 and net income of $0.70 per fully diluted share in the second quarter of 2011. The second quarter of 2012 was impacted by pre-tax charges of $36 million (reducing EPS by $0.39), relating to restructuring and certain costs in excess of normal warranty.

Cash and Marketable Securities at the end of the second quarter were $744 million, down from $750 million at the end of the first quarter of 2012. Based on reductions in First Solar's ongoing cost structure primarily related to our restructuring initiatives, the Company is increasing 2012 guidance as follows:

  • Net Sales of $3.6 - $3.9 billion, compared to prior guidance of $3.5 - $3.8 billion.
  • Earnings per fully diluted share to $4.20-$4.70, compared to prior guidance of $4.00-$4.50, in each case excluding restructuring and impairment charges, and certain costs in excess of normal warranty expense.

"Despite market uncertainties, First Solar delivered strong performance in the quarter," said Jim Hughes, CEO. "Looking forward, we are confident we have the right long-term strategy and the right platform to enable long-term growth and value creation. We believe that by executing our strategic roadmaps and completing our restructuring program we can achieve our targets of 2.6 to 3.0 GW of sales in sustainable markets, earning a return on invested capital of 13 to 17 percent by 2016."

First Solar Appoints CEO James Hughes to Board of Directors

First Solar, Inc. announced the election of its CEO, James Hughes, to its board of directors. Hughes was appointed CEO in May, succeeding Mike Ahearn, First Solar's founder and Chairman, who had been serving as interim CEO since Oct. 2011.

Hughes, who joined First Solar in March 2012 as Chief Commercial Officer, has nearly 20 years of experience in the global energy industry. Before joining First Solar, he served as the CEO of AEI, which owned and operated power distribution, conventional and renewable power generation, natural gas transportation and natural gas distribution businesses in 19 countries. Prior to that, he was President and Chief Operating Officer for Prisma Energy. Hughes earned a juris doctor from the University of Texas at Austin School of Law, a Certificate of Completion in international business law from Queen Mary's College, University of London, and a bachelor's degree in business administration from Southern Methodist University.

First Solar to Develop 139 MW Campo Verde Solar Project

First Solar, Inc. announced it is developing the 139 megawattAC (MW) Campo Verde Solar Project, located near El Centro in Imperial County, Calif. Campo Verde is expected to start construction in the third quarter of 2012 and be completed in 2013, creating about 250 construction jobs. San Diego Gas & Electric Company (SDG&E) will purchase the project's output under a 20-year power purchase agreement, which was approved on May 24, 2012 by the California Public Utilities Commission.

First Solar will construct the project using its advanced thin film PV modules that generate clean, renewable energy with no emissions, waste or water consumption during operation. The project will generate enough electricity to power approximately 50,000 average California homes, displacing 80,000 metric tons of CO2 per year, the equivalent of taking 15,000 cars off the road.
"First Solar is very pleased to be working with SDG&E for the first time to deliver clean, renewable energy and create hundreds of construction jobs in Imperial County," said Brian Kunz, First Solar Vice President of Project Development, North America.

The Campo Verde project is jointly owned by First Solar and US Solar Holdings LLC, but First Solar has contractual rights to acquire 100 percent ownership interest and is in the process of completing its acquisition.

Source: First Solar, Inc.