photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sunways AG - Eine Antwort voraus.

Konstanz, 15. Oktober 2009 - Die Sunways AG, ein Produzent von Solar- und Photovoltaik-Produkten,  hat zum Endfälligkeitstermin alle noch ausstehenden Teilschuld-verschreibungen ihrer Wandelschuldverschreibung 2004/2009 zurückgezahlt. Die Tilgung erfolgte aus liquiden Mitteln des Konzerns.

Die Laufzeit der Papiere, die mit 7% p.a. auf den Bezugspreis von 100,00 € verzinst wurden, begann am 15. Oktober 2004. Die Wandelschuldverschreibung hatte ein Gesamtvolumen von 10,00 Mio. €. Während der Laufzeit hatte ein Teil der Inhaber vom Wandlungsrecht Gebrauch gemacht. Insgesamt wurde ein Betrag von rund 4,5 Mio. € in 927.237 neue Aktien gewandelt. Derzeit befinden sich 11.588.613 Aktien der Sunways AG im Umlauf.

Quelle: Sunways AG

You have no rights to post comments