photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Konstanz, 10. Juni 2011, Zwei Komponenten bestimmen den Ertrag einer Photovoltaikanlage: das System aus Solarmodulen (Solargenerator) und der Wechselrichter (Solarinverter). Um den Gleichstrom aus den Solarmodulen ins öffentliche Stromnetz einspeisen zu können, muss er in Wechselstrom umgewandelt werden. Bei dieser Umwandlung kommt es zu Verlusten. Sunways Solarinverter zeichnen sich durch Wirkungsgrade von bis zu 98 Prozent aus. Grundlage für diese vorher nicht erreichte Leistung ist das als HERIC®-Topologie bekannte Schaltungskonzept.

Sunways Photovoltaic Technology

Für seine Entwicklung erhielt Dr.-Ing. Heribert Schmidt vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg vor wenigen Tagen den Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2011. Die im Vergleich zu anderen Konzepten erhöhte Effizienz der Geräte führt zu mehr Leistung, weniger Abwärme, kleineren Kühlkörpern, höherer Zuverlässigkeit und längerer Lebensdauer.

Sunways Solarinverter NT 3000

 

Mit dem neuen NT 3000 bietet die Sunways AG ihren Kunden in der Geräteserie „New Technology“ inzwischen fünf einphasig einspeisende Wechselrichter mit Leistungsklassen zwischen 2500 und 5000 Watt. Der NT 3000 zielt auf die in Europa weitverbreitete PV-Anlagengröße von 3 Kilowatt. Neben der HERIC®-Topologie verfügen alle Geräte über einen integrierten DC-Lasttrennschalter und ein effektives Stromfluss-Management; auch die Kommunikationsausrüstung (CAN-Bus, Sunways Browser und Netzwerkanschluss) gehört schon zur Grundausstattung.

Zentralwechselrichter der PT-Serie als Outdoor-Modelle

 

Die Sunways Zentralwechselrichter der Serie „Performance Technology“ mit HERIC®-Topologie sind seit wenigen Wochen auch als Outdoor-Modelle für den Einsatz im Freien lieferbar. Durch seine intelligente Bauweise widersteht das neu entwickelte Gehäuse den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen. Ein Montagesockel hält Feuchtigkeit fern, bietet komfortable Anschlussmöglichkeiten und einen sicheren Stand. Auch hier versteht sich eine umfangreiche Kommunikationsausrüstung von selbst.

Sunways iPhone App

 

Die neue iPhone App erleichtert die ortsunabhängige Kommunikation mit Sunways Solarsystemen. Sie bietet dem Nutzer mobilen Zugriff auf das Sunways Portal und die dort angemeldeten Photovoltaikanlagen. Mit dem Sunways Portal können Statusinformationen von Solaranlagen abgefragt und Betriebsdaten ausgewertet werden. So sind eventuelle Störungen auch aus der Ferne sofort zu erkennen.

Quelle: Sunways AG

You have no rights to post comments