photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaffhausen/Wuxi, 31. März 2011, Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP), der weltweit größte Hersteller von Photovoltaikmodulen, stellt ein neues leistungsfähiges 245 Watt Modul vor, das speziell für den Einsatz im Residential Segment sowie für kleine kommerzielle Dachinstallationen im europäischen Markt entwickelt wurde. Das monokristalline 60-Zellen Modul STP245S-20/Wd neutralisiert die anfängliche lichtinduzierte Degradation (LID) und stellt sicher, dass Kunden eine signifikant höhere Wattleistung, als die auf dem Modul angegebene Mindestleistung sowie ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis erhalten.

„Aufgrund der wachsenden Popularität von Modulen im 60-Zellen-Format, ist das Wd Mono Modul der logische nächste Schritt in der Weiterentwicklung unserer 6 Inch-Modulreihe. Der außergewöhnlich hohe Füllfaktor biete Vorteile für alle Einsatzbereiche. Besonders gut kommt er aber bei kleineren kommerziellen Projekten oder Installationen auf Wohnhäusern zum Tragen, da sich hier die höhere Leistung bei niedrigeren Systemkosten als hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis für die Kunden voll auszahlt”, erklärt Vedat Gürgeli, Vice President Sales und Marketing Europe. Die Moduleffizienz von 14,8 Prozent und die ansprechende Optik mit schwarzen, fast quadratischen Zellen machen das neue Suntech Modul zur optimalen Lösung für Projekte mit beschränkten Platzangebot. Das mit drei Verbindungsstegen ausgelegte Design verbessert zusätzlich die Zuverlässigkeit und die Nutzleistung der Zellen.

Das neue Format eignet sich für alle gängigen Unterkonstruktionen und kann so die System- und Montagekosten erheblich reduzieren. Das Modul zeichnet sich außerdem durch eine hohe mechanische Belastbarkeit aus und ist für eine hohe Wind/Sog-Belastung (2400 Pascal) sowie große Schneelasten (5400 Pascal) zertifiziert. Eine anti-reflektive, wasserabweisende Beschichtung verbessert die Lichtabsorbierung und reduziert Oberflächenverunreinigungen. Damit wird eine hervorragende Leistung bei geringer Lichteinstrahlung garantiert, beispielsweise in den Morgenstunden, am Abend oder bei Bewölkung. Das neue Suntech Modul ist außerdem eines der wenigen Produkte, das erfolgreich auf Ammoniak-Resistenz geteste und zertifiziert wurde. Es eignet sich daher auch besonders gut für Installationen in der Landwirtschaft, beispielsweise auf den Dächern von Stallungen.

Der Suntech TruPower™ Prozess verbessert die Moduleffizienz und das Preis-/Leistumgsverhältnis von Systemkosten und Energieertrag erheblich. Wenn die heute auf dem Markt üblichen Photovoltaik-Module dem Sonnenlicht ausgesetzt werden, verlieren sie aufgrund der lichtinduzierten Degradation (LID) im Durchschnitt innerhalb der ersten Tage 3 bis 5 Prozent ihrer Höchstleistung. Dieser Effekt die kann die Modulleistung sogar unter die angegebene Nennleistung senken und hat erhebliche Auswirkungen auf die Energieleistung über die gesamte Laufzeit eines Projekts. Der Suntech TruPower™ Prozess neutralisiert die anfängliche lichtinduzierte Degradation. Damit ist sichergestellt, dass Suntech Module vom ersten Tag an weit mehr als die Nennleistung liefern. Suntech garantiert außerdem eine rein positive Leistungstoleranz von bis zu +5 Prozent, die mehr Leistung und eine hohe Rendite für Kunden sichert. 

Quelle: Suntech Power Deutschland GmbH

You have no rights to post comments