photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaffhausen, 26. Oktober 2011, „Liebe Kölner mit uns steht Ihr unter Strom“ – mit dieser klaren Ansage Ihres Sponsors Suntech Power, trat die TSG 1899 Hoffenheim gestern Abend im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln an. Ob es das Einheizen des Sponsors oder die doppelte Motivation für das Team war - nach dem 2:1 Sieg gab es auf jeden Fall wieder Anlass zur „Doppelten Freude“. Bei dieser Aktion spendiert Suntech für jeden Heimsieg jeweils eine Solaranlage an ein soziales Projekt, das ein Hoffenheim-Spieler als „Pate“ ausgewählt hat. Die fünfte Solaranlage inklusive Installation durch den Suntech Systempartner Wirsol, ging gestern an den Hospiz-Verein Bergstraße e.V. in Bensheim.

„Hospize sind wichtige Einrichtungen, von denen es immer noch nur sehr wenige gibt. Deshalb unterstützen wir den Hospiz-Verein Bergstraße e.V. gerne!“, so Gylfi Sigurdsson, der Pate der fünften Aktion „Doppelte Freude".

„Der Hospiz-Verein Bergstraße e.V. wurde Ende 1994 von Bensheimer Bürgern gegründet. Ziel ambulanter Hospizarbeit ist die liebevolle und ganzheitliche Begleitung unheilbar kranker und sterbender Menschen und die Unterstützung von deren Angehörigen in ihrem häuslichen Umfeld.“ So lautet die Beschreibung des Vereins in der Bewerbung für die Aktion „Doppelte Freude“.  Im Sommer 2010 wurde mit Hilfe von Bürgern und Institutionen zusätzlich ein stationäres Hospiz errichtet. Das Hospiz Bergstraße ist als Energiehaus angelegt und wird bereits mit einer Geothermieanlage geheizt bzw. gekühlt.  Dr. Wolfgang Nieswandt, 1.Vorsitzender des Hospizvereins, erzählt: „Da das Haus in einer sonnenverwöhnten Lage gebaut ist, wäre ein Solardach genau das Richtige. Leider hatte das Geld nicht mehr dazu gereicht, aber wir haben genau auf so eine Chance gewartet, wie Sie sie jetzt anbieten!“

Chinedu Obasi, Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1 sagte dazu: „Wir sind sehr froh, dass uns nach der Niederlage gegen Köln in der Bundesliga heute im Pokalspiel ein Sieg gelungen ist. Dass wir damit gleichzeitig etwas für einen guten Zweck tun, ist umso schöner.“

Ursprünglich war die Aktion „Doppelte Freude" nur für Bundesliga-Spiele geplant. Aufgrund der positiven Resonanz und der Vielzahl der Bewerbungen entschieden sich die Verantwortlichen bei Suntech und Wirsol kurzerhand, sie auch auf Heimspiele im DFB-Pokal auszuweiten.

Suntech, Wirsol und TSG 1899 Hoffenheim gratulieren dem Hospiz-Verein Bergstraße ganz herzlich!

Quelle: Suntech Power Holdings Co., Ltd.

You have no rights to post comments