photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaffhausen/Wuxi, 28. Februar 2011, Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP), der weltweit größte Hersteller von Photovoltaikmodulen, wurde vor kurzem mit dem “Global Leader Award 2011” von Murphy&Spitz ausgezeichnet. Der Award ehrt besonders herausragende Leistungen von Unternehmen der Erneuerbare Energien Branche in den Bereichen Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsstandards. Zuvor hatte  Suntech als eines der ersten Solarunternehmen weltweit die beiden Zertifizierungen OHSAS18001 und SA8000 für den Nachweis der Umsetzung von hohen Gesundheits- und Sozialstandards erhalten.

„Wir freuen uns sehr, dass auch die Überprüfung durch unabhängige Experten bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Eine solche Bestätigung spornt uns nur noch mehr an, unsere Standards immer weiter zu verbessern”, erklärt Dr. Zhengrong Shi, Chairman und CEO von Suntech. „In der Solarbranche geht es darum, der ganzen Welt Technologie für die Nutzung sauberer und nachhaltiger Energie zu liefern, ohne unsere Umwelt zu beeinträchtigen. Wir müssen uns dabei auch unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und Gesellschaft sowie für die Nachhaltigkeit unserer Produktionsprozesse bewusst sein.”

Ende 2010 unterzogen Vertreter von Murphy&Spitz, einem der erfahrensten deutschen Unternehmen im Bereich des nachhaltigen Investments, die Management Systeme für Gesundheits- und Sicherheitsstandards (EH&S) von Suntech sowie von Unternehmen aus der Solarbranche rund um die Welt einer eingehenden Überprüfung. Der kürzlich veröffentlichte Untersuchungsbericht zu Nachhaltigkeitsstandards und sozialer Verantwortung in der Photovoltaik-Branche, beschreibt die Standards in der internationalen Solarbranche und zeigt Möglichkeiten für die Verbesserung von Praktiken im Bereich Nachhaltigkeit auf.

Der umfangreiche Report lobt Suntech’s EH&S-Praktiken sowie die Transparenz des Unternehmens: „Suntech’s Richtlinien sowie die Einblicke, die uns gewährt wurden, stachen in Bezug auf die Transparenz und Darstellungsform deutlich aus allen Unternehmen, die wir besucht und bewertet haben, heraus. (...) Die Struktur ähnelt den ‘Best Practice’-Beispielen aus anderen Branchen und belegt das anhaltende Interesse der Unternehmensführung und der Mitarbeiter an der stetigen Verbesserung der Standards. Mitarbeiter, die für Aufgaben in den Bereichen Umwelt- und Arbeitsstandards verantwortlich sind, verfügen über ein hohes Qualifikationslevel sowie internationale Erfahrungen in ihrem Fachgebiet. Unser Besuch bei Suntech belegte hohe Standards in den Bereichen Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Sicherheit sowie für Umweltschutz und soziale Aspekte“, heißt es in dem Report.

Bereits im letzten Jahr erhielt Suntech die Zertifizierungen für OHSAS18001, den international anerkannten Standard für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie SA8000, ein internationaler Standard für soziale Verantwortung und gute Arbeitsbedingungen. Diese beiden internationalen Standards bieten eine zuverlässige Richtlinie, um EH&S-Praktiken zu überprüfen und zu verbessern. Besonders der SA8000-Standard, der auf den internationalen Arbeitsplatz-Normen der Vereinbarungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) sowie auf der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ beruht, deckt eine breite Palette an Bereichen, wie Arbeitszeiten und -bedingungen, Chancengleichheit, Kompensations- und Management-Praktiken, ab.

Quelle: Suntech Power Holdings

You have no rights to post comments