photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alheim, 16. September 2010, Die sonnen_systeme Projektgesellschaft mbH, Anbieter hochwertiger solarer Nachführsysteme, verstärkt ihre Aktivitäten in Nordamerika. Mit der Planung einer Produktion in Kanada trägt das Unternehmen den Wachstumsprognosen des transatlantischen Photovoltaik-Marktes Rechnung.

Die Nachfrage für Solar-Technologie in Kanada entwickelt sich überdurchschnittlich dynamisch. Dabei legt zum Beispiel die Provinz Ontario mit seinem „Green Energy Act“ Wert auf ein hohes Maß an lokaler Wertschöpfung. „Durch die Unterstützung der regionalen Fertigung wird Kanada nicht nur ökologisch vom Wachstum der erneuerbaren Energien profitieren können, sondern auch volkswirtschaftlich über zunehmende Investitionen in Standorte und Arbeitsplätze“, erklärt Christian Wahl, einer der Geschäftsführer der sonnen_systeme Projektgesellschaft.

Mit der Produktion von Nachführsystemen in Ontario ab Anfang 2011 wird die sonnen_systeme Projektgesellschaft zu dieser Entwicklung beitragen und ihren Marktanteil deutlich ausbauen. Bereits heute zählen die Nachführsysteme des Unternehmens zu den technologisch führenden. Qualitätsmerkmale, wie die intelligente astronomische Steuerung, sichern auch unter den teilweise schwierigen klimatischen Bedingungen Kanadas bis zu 40 % Mehrertrag gegenüber fest installierten Anlagen.

„In einem so schnell wachsenden Markt wie dem kanadischen ist es wichtig, bei der Menge neuer Produkte nicht die Qualität aus den Augen zu verlieren. An dieser Stelle wird unser Unternehmen mit einer Produktion hochwertiger Nachführsysteme ein Zeichen setzen“, so Wahl.

Quelle: sonnen_systeme Projektgesellschaft mbH

You have no rights to post comments