photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dresden, 16. Mai 2011, Solaranlage ersetzt Dachziegel. Die SOLARWATT AG, Dresden, bringt ein neues Produkt auf den Markt: Das Indachsystem SOLARWATT Easy-In System - ein Solarsystem speziell für Schrägdächer, das die herkömmliche Dacheindeckung ersetzt und zusätzlich umweltfreundlichen Sonnenstrom erzeugt, der selbst genutzt oder in das Netz eingespeist werden kann.

"Der Bauherr erhält damit ein Dach, das sich selbst finanziert, und zwar gleich doppelt", erklärt Michael Neumann, Vertriebsingenieur und Produktverantwortlicher für Easy-In: Einerseits durch die Stromeinspeisung und zum zweiten als Dachziegelersatz, so dass sich die Kosten für die Eindeckung sparen lassen. Sehr interessant für Investoren und Bauherren dürfte auch die Steuergleichheit zu Aufdachsystemen sein. Seit dem letzten Jahr lassen sich auch Indachanlagen über den Zeitraum von 20 Jahren abschreiben und nicht wie bis dahin üblich über 50 Jahre.

Zeit und Kosten sparen: Modulrahmen wird auf Dachlatten geschraubt Das SOLARWATT Easy-In System eignet sich für viele unterschiedliche Dachtypen und Neigungswinkel von 22 bis 65 Grad. Die Innovation aus Dresden ermöglicht zudem eine schnelle und unkomplizierte Montage. Denn für die Befestigung der Module am Holzunterbau ist kein zusätzliches Montagesystem erforderlich. Diese Funktion übernimmt der Modulrahmen, der mit Sogsicherungen an der Dachlattung verschraubt wird. Das spart Material, Montagezeit und Kosten. Aufgrund des minimalen Material- und Werkzeugeinsatzes lässt sich die Installationszeit durch Easy-In halbieren.

Hohe Effizienz - bessere Stromausbeute - hoher Brandschutz und Regendichtheit Die integrierte Hinterlüftung verbessert die Effizienz und erhöht somit die Stromausbeute. Das SOLARWATT Easy-In System erfüllt alle technischen Normen für Brandschutz, Regendichtheit sowie die Einwirkung von Wind, Schneelasten und Hagel. Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem sächsischem Dachdeckerhandwerk entwickelt und entspricht den Richtlinien des ZVDH.

Weil Dachflächen begrenzt sind, verfügen die Solarmodule über eine hohe Leistungsdichte von bis zu 138 Watt pro Quadratmeter. SOLARWATT bietet das neue Indachsystem auch als Komplettpaket inklusive aller notwendigen Teile, Wechselrichter und Kabel an. Diese Pakete gibt es in drei Größen - 3 kW, 5 kW und 10 kW, das entspricht zwölf, 20 und 40 Modulen.

Dies beschleunigt die Lieferung und verringert den logistischen Aufwand. Installateure werden vom Hersteller auch durch Schulungen direkt am System unterstützt. Ein weiteres Plus dieser Pakete sind die darin enthaltenen Zusatzleistungen wie ein zukunftsorientiertes Monitoring- und Energiemanagementsystem oder ein umfassender Versicherungsschutz.

"Unser neues Indach-System SOLARWATT Easy-In ist nicht nur für Neubauprojekte und Dachsanierungen in Deutschland interessant", erläutert Neumann. "Wir zielen damit auch auf andere große Solarmärkte wie Italien und Frankreich. Denn in diesen Ländern werden Indachsysteme gezielt gefördert."

Mit dem neuen Produkt ermöglicht SOLARWATT eine schnellere Installation durch weniger Toleranzen, Easy-In ermöglicht zudem eine einfache Modulerdung über ein Leitprofil aus Aluminium. Entsprechend den ZVDH-Richtlinien ist das System für eine Dachlattung 60 x 40 mm² (nach DIN 4074 min. S10) ausgelegt.

Ausgeliefert werden die Systeme mitsamt Montageset und optimal abgestimmten Komponenten. Zum Produktionsstart im Mai 2011 ist Easy-In montagefertig in zwei Paketen, den SOLARWATT PowerPackages, erhältlich: Das Basispaket enthält das Easy-In System, Kabel und Steckverbinder sowie einen SMA Wechselrichter. Das Premiumpaket beinhaltet zusätzlich das angesprochene Monitoring- und Energiemanagementsystem sowie den Versicherungsschutz SOLARWATT Komplettschutz.

Auch beim Design haben sich die Entwickler von SOLARWATT Gedanken gemacht und auf ein zeitloses und geschmackvolles Design geachtet, das sich problemlos in jede Architektur einfügt.

Quelle: Solarwatt AG

You have no rights to post comments