photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Torgelow, 09. April 2010 - Das in Mecklenburg-Vorpommern ansässige Solarstromunternehmen scn energy AG erschließt den nordamerikanischen Markt. Die scn energy America Inc. gibt es schon seit 2009, mit der Eröffnung eines Zentrums für erneuerbare Energien in der kanadischen Provinz Ontario schließt das Unternehmen nun seine Nordamerika-Expansion ab.

Bereits vor der eigentlichen Eröffnung hat es sich als Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien in Nordamerika etabliert: Das Renewable Energy Technology (RET) Center der scn energy America im kanadischen Windsor. Am 15. April wird das RET Center nun offiziell eröffnet; seine Bedeutung für die Region ist hoch. Im Rahmen des feierlichen Festaktes sprechen unter anderem die Ministerin für Handel und wirtschaftliche Entwicklung der Provinz Ontario, Sandra Pupatello sowie Christian Lieck, Vorstandsvorsitzender der scn energy AG.

Die Eröffnungsveranstaltung soll den Höhepunkt der nordamerikanischen Marktetablierung des Unternehmens bilden. Bereits im Jahr 2009 hatte die scn energy America Inc. ihr Tagesgeschäft aufgenommen. Ihre Kernkompetenzen liegen in der Planung und Installation von Photovoltaikanlagen in Kanada und den USA. Den Schritt über den Atlantik zu tun, hält scn-Chef Lieck für zukunftsweisend: „Die Entscheidung, in Nordamerika aktiv zu werden, lag für uns nahe. Die USA sind in Sachen Photovoltaik momentan einer der größten Märkte der Welt und die Zukunftsprognosen sind sehr positiv.“ Dazu komme die Einführung einer äußerst attraktiven Einspeisevergütungsregelung in der kanadischen Provinz Ontario. Momentan erhalten die Einwohner, die mittels Photovoltaik erzeugten Strom in Netz einspeisen, für jede Kilowattstunde 0,80 Kanadische Dollar. Das entspricht etwa 0,75 Euro. Zum Vergleich: In Deutschland liegt die Einspeisevergütung derzeit noch bei gut 0,39 Euro.

Schon im November haben die scn-Verantwortlichen eine Partnerschaft mit SMA Solar Technology LLC geschlossen, dem weltweit größten Hersteller von Wechselrichtern. Gemeinsam mit dem Solarthermieanbieter Green Sun Rising Inc. kann so der Markt in Nordamerika lückenlos bedient werden. Das RET Center ist das Herzstück dieser Kooperation. Hier sind sowohl scn energy A-merica als auch Green Sun Rising ansässig, SMA unterhält eine Vertretung. Seit Ende des letzten Jahres fertigt scn energy America alle notwendigen Befestigungselemente für Solaranlagen vor Ort in Eigenregie. Mittelfristig ist geplant, auch Photovoltaikmodule selber zu produzieren. Am Standort in Windsor, strategisch günstig an der kanadisch-amerikanischen Grenze nahe Detroit gelegen, bietet das RET Center nicht nur den beteiligten Firmen Büros und Lagerräume, sondern dient auch als Lern- und Seminarzentrum für die Öffentlichkeit und für Unternehmen.

Quelle: scn energy AG

You have no rights to post comments