photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unterschleißheim, 30. Mai 2011, JinkoSolar Holding Co., Ltd. ("JinkoSolar") (NYSE: JKS), einer der führenden Hersteller von Solar-Produkten in China, wird auf der diesjährigen Intersolar in München vom 8. bis 10. Juni 2011 präsent sein. Am Stand A3-350 stellt JinkoSolar seine hochmodernen Produkte vor, darunter Wafer, Zellen sowie mono-und multikristalline Solarmodule und unterstreicht seinen hohen Anspruch in punkto Qualitätskontrolle und Kundenservice.

Mit seiner vertikal integrierten Aufstellung vertreibt JinkoSolar seine Produkte an einen breitgefächerten und angesehenen Kundenstamm des weltweiten Photovoltaik-Marktes. Europa stellt für JinkoSolar einen der wichtigsten Märkte dar. Die europäische Strategie des Unternehmens stützt sich insbesondere auf lokales Management, lokales Verkaufspersonal und lokale Logistik und hat es dem Unternehmen ermöglicht, ein dynamisches Geschäftsmodell aufzubauen, das für die letzen zwei Jahre ein beeindruckendes Wachstum verzeichnen konnte.

Marketingleiter Arturo Herrero wird auf der Messe zu Gesprächen über die globale Markenstrategie der Gruppe zur Verfügung stehen und erläutern, wie der namhafte Kundenstamm von JinkoSolar zur Entwicklung der verschiedenen Märkte Europas beigetragen hat.

"Als weltweit anerkannte Marke, freuen wir uns, unsere High-Performance-Solarprodukte auf der diesjährigen Intersolar zu präsentieren", kommentiert Arturo Herrero. "Wir haben aktiv in die Forschung und Entwicklung investiert und können nun auf die erfolgreichen Ergebnisse blicken. Die Intersolar bietet uns eine gute Möglichkeit, unsere neuesten Erfolge zu präsentieren und zu zeigen, dass JinkoSolar eine globale und kundenorientierte Marke ist".

Quelle: Jinko Solar GmbH

You have no rights to post comments