photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Burnaby/Kanada, 05. Januar 2010 - Day4 Energy Inc. , ein führender Anbieter hochwertiger und kosteneffizienter Solarlösungen, gab heute die Ernennung zweier neuer Schlüsselfunktionen in der europäischen Vertriebsorganisation bekannt: Tim Morath ist neuer Director of Sales für Mitteleuropa, Luigi Fusi ist als neuer Director of Sales and Corporate Development für Südeuropa zuständig. Beide bringen umfassende Erfahrung in den Bereichen Vertriebsmanagement und Gesamtleitung im Photovoltaiksektor mit.

Da auf dem nordamerikanischen Markt für dieses Jahr mit verstärktem Wachstum gerechnet wird, hat das Unternehmen ferner eine strategische Änderung in seiner Vertriebs- und Marketingorganisation für diese Region bekanntgegeben. Jake Brown, zuvor zuständig für globale Marketing- und Geschäftsentwicklung, wird sich künftig ausschließlich auf die Geschäftsentwicklungsmöglichkeiten im US-Markt konzentrieren.

George Rubin, President von Day4 Energy: "Unser Ziel war es, unser Team durch weitere bewährte Managementerfahrung und Führung zu stärken. Wir sind der Ansicht, dass konzentrierte und dedizierte Anstrengungen vonnöten sind, um die sich rasant entwickelnden Möglichkeiten in unseren einzelnen Kernmärkten zu nutzen. Ich freue mich sehr über die Verstärkung, die unsere EU-Vertriebsorganisation durch die Herren Fusi und Morath erhält, und bin sicher, dass wir dank der konsolidierten Energien, die wir nunmehr auf die gewaltigen Möglichkeiten in Nordamerika konzentrieren können, sehr positive Ergebnisse erzielen werden."

Tim Morath verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Energieversorgungsbranche. Er leitete die Solarenergiesparte der EnBW Regional AG, des Netzbetreibers des drittgrößten deutschen Stromanbieters. Bei EnBW entwickelte er PV-Lösungen für den Industrie- und Gewerbebereich. Als Solarfachmann lieferte er regelmäßig technische Unterstützung und hielt Schulungen für ein Team aus über 50 Vertriebsmanagern.

Durch den Fokus auf Projektqualität wuchs das Vertriebs- und Energieprojektgeschäft Jahr für Jahr erfolgreich; schließlich wurden in Süddeutschland insgesamt 250 PV-Systeme installiert. In neuerer Zeit entwickelte er als Solarproduktmanager bei Buderus Deutschland Solaranlagen für Privatkunden. Buderus ist ein Unternehmen der Bosch Thermotechnik GmbH und Deutschlands führender Hersteller von Heizsystemen.

Luigi Fusi ist ein Vertriebsprofi mit zehnjähriger Erfahrung im Sales und Sales Channel Management bei Cisco Systems, wo er fünf Jahre lang als European Service Providers Channel Manager auf dem europäischen Markt tätig war.

In dieser Funktion leitete er Sales Channel-Programme, direkte und indirekte Vertriebsaktivitäten sowie Incentive-Programme für Cisco Kunden. Ferner war er fünf Jahre lang als regionaler Vertriebsleiter unmittelbar für die italienische Vertriebs- und Support-Organisation zuständig. Vor seiner Tätigkeit bei Cisco leitete er sechs Jahre lang den Vertrieb der Telekom-Sparte von Hewlett-Packard Italien. Er war ferner neun Jahre lang als Product Line Manager zuständig für verschiedene Bereiche in HPs europäischer Marketingorganisation.

In jüngster Zeit war er als Berater für verschiedene Finanzunternehmen in den USA, Kanada, und Italien über Geschäftsmöglichkeiten auf dem Photovoltaik-Markt tätig. In dieser Eigenschaft unterstützte er die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und die Geschäftsplanung mehrerer Unternehmen. Luigi Fusi hat einen Master-Abschluss in Elektrotechnik (MSEE) von der Politecnico di Milano sowie weitere Akkreditierungen in Kommunikations- und Betriebswirtschaft.

Jake Brown arbeitet seit 2007 bei Day4 als Vice President Marketing and Business Development. Gemeinsam mit der Geschäftsleitung hat er die strategische Entwicklung der Ziele von Day4 Energy vorangetrieben. Seine umfassende Erfahrung, sein Knowhow und seine langjährige Tätigkeit in führender Position in der Solarenergiebranche sind nach wie vor von unschätzbarem Wert für die Organisation. Jake Brown wird sich fortan vollständig auf die Geschäftsentwicklung in den USA mit ihrem wachsenden Markt und dem enormen Potenzial an Möglichkeiten konzentrieren.

Quelle: Day4 Energy

You have no rights to post comments