photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Duckwitz, 28. Januar 2011, Die Solarlite GmbH mit Sitz in Duckwit, Mecklenburg-Vorpommern, hat eine Kapitalerhöhung in Höhe von € 4,5 Millionen erfolgreich abgeschlossen. Mit der neuen Finanzierungsrunde wurde eine solide Grundlage für die weitere Expansion des Unternehmens geschaffen. Die Solarlite hat damit institutionelle sowie private Investoren vom Potenzial der Solarthermie überzeugt. Das Engagement von neuen wie bestehenden Investoren bestätigt die Entwicklungschancen des Unternehmens und das Vertrauen in die Fähigkeiten des Managements.

Mit der im Dezember abgeschlossenen Finanzierungsrunde der Solarlite GmbH stellen institutionelle und private Investoren frisches Kapital in Höhe von 4,5 Millionen Euro bereit. Dieses Kapital bildet eine solide finanzielle Basis für die weitere internationale Expansion des Unternehmens. Insbesondere soll damit die starke Marktposition des Unternehmens für kleine bis mittelgroße solarthermische Kraftwerke und die Präsenz auf dem thailändischen sowie auf weiteren internationalen Märkten ausgebaut werden. In Thailand erwartet die Solarlite, kurzfristig weitere Projektaufträge akquirieren zu können.

Weiterhin wird die Solarlite GmbH in Forschung und Entwicklung investieren, um ihre Technologieführerschaft weiter auszubauen und neue Innovationen voran zu treiben.

Das Engagement von Alt- sowie Neuinvestoren spiegelt die positive Entwicklung der Solarlite und das Marktpotenzial der Solarthermie weltweit wieder. "Die BonVenture Gruppe begleitet das Unternehmen seit 2007. Wir freuen uns, dass das Unternehmen mit dieser Kapitalrunde eine solide Basis für das weitere Wachstum bekommt", kommentiert Dr. Erwin Stahl, Geschäftsführer der BonVenture Management GmbH, die Kapitalerhöhung. Neben dem Sirius EcoTech Fonds Düsseldorf als weiteren institutionellen Investor konnte nun zusätzlich der Technologiefonds Mecklenburg- Vorpommern gewonnen werden.

"Dass die Solarlite ein attraktives Investment darstellt, zeigt die Tatsache, dass nationale und internationale Investoren von dem Wachstumspotential unseres Unternehmens überzeugt sind. Die uns zur Verfügung gestellten Mittel ermöglichen es, die hoch gesteckten Ziele für die kommenden Jahre zu erreichen.", so Moritz von Plate, CFO der Solarlite GmbH. Joachim Krüger, CEO der Solarlite GmbH, fügt hinzu: "Die erneute Partizipation unserer bestehenden Investoren in dieser Runde sehen wir Ausdruck des Vertrauens in die Qualität unserer erfolgreichen Arbeit. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die Wachstumschancen für die Solarlite zu ergreifen, die neuen Projekte anzugehen und hoch innovative Produkte in den Markt zu bringen."

Quelle: Solarlite GmbH

You have no rights to post comments