photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Duckwitz, 11. November 2011, Die Solarlite GmbH ist der Sieger in der Kategorie „Wachstum“ des Cleantech Connect Award  der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa. Solarlite nahm zum zweiten Mal am Cleantech Connect Award  teil. Im vergangenen Jahr wurde das Unternehmen auf die „TOP15 Ones to watch list“ gesetzt. Moritz von Plate, Geschäftsführer der Solarlite GmbH, sagte im Rahmen der Preisverleihung in London: „Das ist für uns eine Bestätigung  und Anerkennung unserer Leistung. Solarlite ist  innerhalb kürzester Zeit zu einem bedeutenden Unternehmen der Solarbranche heran gewachsen. In den kommenden Jahren werden wir diese erfolgreiche  Entwicklung fortsetzen. Für uns als Management stellt dieses Wachstum eine große Herausforderung dar. Deshalb sind wir auch ganz besonders stolz auf diesen Preis und TOP 1 in Europa zu sein.“

Zum dritten Mal in Folge veröffentlicht GP Bullhound die Liste der TOP 30 am schnellsten wachsenden Cleantech Unternehmen in Europa. Die Liste basiert auf der Umsatzentwicklung  im Zeitraum 2008 bis 2010. Die Preisträger in den Kategorien Wachstum, Marktführerschaft, Potenzial und Innovation sowie der Kategorie „Ones to watch“ für junge Unternehmen wurden im Rahmen des Cleantech Connect dinners am 10. November 2010 in London bekannt gegeben. Das Cleantech Connect Event hat sich zu einer Schlüsselveranstaltung  für  Networking und Erfahrungsaustausch innerhalb der Cleantech Branche entwickelt.

Die TOP 30 Unternehmen bilden das gesamte Spektrum ab von Mobilität über die Energieerzeugung wie der Solartechnologie bis zu Effizienztechnologien wie Smart Grid und belegen den Wachstumstrend innerhalb der Cleantech Industrie. Die komplette Liste der „TOP 30“ ist unter dem folgenden Link zu finden: http://cleantech-connect.com.

Andre Shortell, Partner, GP Bullhound und Jurymitglied, sagte: „ Die Cleantech Branche ist so dynamisch. In jedem Jahr kommen wieder viele junge innovative Unternehmen dazu. In diesem Jahr ist die Jury besonders gefordert, denn die Qualität und Quantität ist besonders hoch. Das sagt viel über die Entwicklung der Branche in den kommenden Jahren aus.“ 

Anton Daubner, CEO von agri.capital, eines der führenden Biogas und Biomethan Unternehmen in Europa, konnte in diesem Jahr als Hauptredner gewonnen werden.  Agri.capital besitzt und betreibt mehr als 100 Biogasanlagen in Deutschland, Italien und Österreich und ist damit Marktführer in diesem Segment.

Quelle: Solarlite GmbH

You have no rights to post comments