photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Frankfurt, 12. Januar 2012, Der Systemanbieter Solarkauf startet in diesem Jahr mit einem neuen Seminar- und Schulungsangebot für Solarteure, Handwerksbetriebe und Photovoltaik-Unternehmen. In den Bereichen Recht und Grundlagen Photovoltaik, Produkt- und Praxisschulungen sowie Seminaren zur Unterstützung im Vertriebsprozess und in der Kundenkommunikation finden vierzehn Kurse an über 50 Terminen statt.

Solarkauf vermittelt als Systempartner für Solarteure Praxiswissen, neuste technische Standards, Aktuelles zur rechtlichen Situation und Produkt-Know-how. Das Schulungsprogramm richtet sich an alle ausführenden kleineren und mittleren Solarunternehmen. Mitglieder des SolarkaufPlus-Partnerprogramms zahlen nur die Hälfte der Seminarkosten.

„Uns ist der regelmäßige Austausch zwischen Solarteuren besonders wichtig. Zudem sehen wir unser Angebot in einem sehr dynamischen Marktumfeld wie dem Solar-Markt als eine wichtige Voraussetzung, um erfolgreich Photovoltaik-Projekte umsetzen zu können. Produktentwicklungen, Änderungen der rechtlichen Grundlagen und zum Beispiel strenge Sicherheitsbestimmungen machen eine regelmäßige Schulung der Solarprofies unabdingbar.“, erläutert Axel Berger Direktor Marketing und Geschäftsleiter Photovoltaik das Seminarangebot von Solarkauf.
 
Aus der Praxis für die Praxis

Die Trainer sind alle seit vielen Jahren im Bereich regenerativer Energien oder als selbstständige Coaches tätig. Neben Seminarleitern der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH, die vor allem Schulungen zu den Solarkauf-Systemprodukten, zu Sicherheitsaspekten sowie zur Vertriebsunterstützung leiten, vermitteln zahlreiche externe Trainer ihr Know-how in den Solarkauf-Schulungen. So informiert unter anderem die Berliner Anwältin Dr. Muna Reichelt über rechtliche Grundlagen und das Erneuerbare Energien Gesetz.

Christina Röhr, Projektingenieur der Solarpraxis AG, konnte als Spezialist in Sachen Qualität und Bauüberwachung zum Thema „Technisches Regelwerk für den Bau von Photovoltaik-Anlagen (VDE-Grundlagen)“ gewonnen werden. Kommunikationscoach Jennifer Schnell aus Berlin schult Solarteure in Sachen Vertrieb und Kundenkommunikation.

Quelle: SOLARKAUF

You have no rights to post comments