photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frankfurt, 18. Juni 2012, Der Solarsystemanbieter SOLARKAUF erweitert sein Produktportfolio um den neuen dreiphasigen Photovoltaik-Wechselrichter luxra SK-L 7000. Somit bietet das Unternehmen eine noch größere Auswahl an Stringwechselrichtern von 3 bis 10 kW an.

SOLARKAUF

Der Wechselrichter erfüllt laut SOLARKAUF die Anforderungen vieler europäischer Länder nach mehrphasiger Einspeisung. Ein  integrierter DC-Freischalter sorgt für zusätzliche Sicherheit. Zudem bietet sein weiter DC-Eingangsspannungsbereich (180 bis 950 V) vielfältige Möglichkeiten bei der Anlagenkonfiguration und garantiert die Einspeisung auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

SOLARKAUF - Wechselrichter luxra SK-L

Der luxra SK-L 7000 verfügt über zwei unabhängigen MPP-Tracker, diese sorgen für maximale Erträge und Flexibilität bei der Anlagenplanung, insbesondere bei unterschiedlichen Dachausrichtungen oder –neigungen. Der Wechselrichter zeichnet sich durch seine Vielfalt an serienmäßig integrierten Kommunikations- und Monitoringmöglichkeiten aus. Der luxra SK-L 7000 bietet durch die integrierte Eigenverbrauchs- und Wirkleistungssteuerung (100/60/30/0 Prozent) einen echten Mehrwert.

Die Signale des Rundsteuerempfängers können direkt im Wechselrichter eingelesen werden, womit der Kauf kostenintensiver externer Komponenten entfällt. Zum integrierten Kommunikationspaket gehören unter anderem der Datalogger sowie alle gängigen Schnittstellen. So werden die Daten zur Stromerzeugung der Anlage erfasst und z.B. darüber informiert wie viel Leistung ins öffentliche Netz gespeist wird. Die Ethernet-Schnittstelle ermöglicht die Verbindung des Wechselrichters mit dem heimischen Netzwerk oder dem Internet.

Quelle: Solarkauf

You have no rights to post comments