photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 19. April 2011, Das multinationale spanische Unternehmen PROINSO - spezialisiert auf den Handel mit Solarmodulen, Wechselrichtern, Nachführungseinrichtungen und feststehenden Gestellen für photovoltaische Solaranlagen – hat in München eine Vertretung eröffnet. Über diese Vertretung wird  PROINSO seinen Auftritt auf dem deutschen Markt, dem bedeutsamsten für die Solarbranche, weiter verstärken. Dafür wird auf ein lokales Team gesetzt, das aus hochqualifizierten Fachleuten besteht und viel Erfahrung in dem Sektor aufweist. Die Niederlassung wird von Erik Woermer geleitet.

PROINSO verfügt schon jetzt über 141 qualifizierte Installateure in Deutschland. Insgesamt gehören zu seinem Netzwerk mehr als 1.400 Partner. Auf dem deutschen Markt wurden im vergangenen Jahr etwa 15,67% der gesamten Umsätze von PROINSO realisiert. Das Unternehmen hat im Jahr 2010 mehr als 318 MW an Wechselrichtern und 138 MW an Solarmodulen verkauft. Der Unternehmensumsatz belief sich auf 52 Millionen Euro. PROINSO erwartet im Verlauf dieses Jahres die  1.000 MW-Marke zu überschreiten.

Weltweit führend im Handel

Neben der Niederlassung in Deutschland verfügt PROINSO auch über Vertretungen in Spanien, Griechenland, den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada, China und der Tschechischen Republik.

Quelle: PROINSO

You have no rights to post comments