photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Winterthur, 20. April 2011, Polysun bietet mit der neuen Version 5.6 maximale Flexibilität beim Zeichnen von Systemen und Erstellen von Berichten. Sie bilden Ihre Solar?Anlagen detailgetreu ab und erhalten damit eine hervorragende Genauigkeit bei der Berechnung und Auslegung.

Die neue Version der Planungssoftware Polysun 5.6 steht generell unter dem Schwerpunkt Flexibilität. Die Polysun Designer-Version ermöglicht es dem Benutzer, eigene, neue Hydraulikschemata zu erstellen oder vorhandene Schemata abzuändern. Zusätzlich kann der Polysun Designer Benutzer bei Vela Solaris einen eigenen, spezifischen Report erstellen lassen. Die Planungsabteilung oder der Verkauf entscheidet, welche Zahlen im automatisch generierten Report erscheinen. Somit besteht die Möglichkeit, Reports an länderspezifische Subventionen und für spezifische Kundengruppen anzupassen.

„Wir möchten dem Kunden eine Lösung bieten, die er optimal und zeitsparend als Verkaufsinstrument einsetzen kann“, sagt Simon Geisshüsler, Marketingdirektor von Vela Solaris. „Der Planer hat unbeschränkte Flexibilität bei der Planung von Anlagen und beim Verkauf. Er erreicht durch die exakte Abbildung des Systems Sicherheit und Vertrauen beim Kunden.“

Eine genaue Abbildung und Simulation der Ertragswerte des Systems sind beim Verkauf und bei der Finanzierung von Gross- und Kleinanlagen eine Grundvoraussetzung. Dem Endkunden geht es dabei nicht nur um genaue Simulationsresultate, sondern auch um den klaren Wiedererkennungseffekt einer exakt abgebildeten Anlage.

Neue Features in Polysun 5.6

Neue Entwicklungen

• Polysun Online für Helvetic-Energy (früher Conergy Switzerland)

• Ein spezieller Rheinzink Report ist neu unter Resultate-Spezielle Reports erhältlich

Datenbank Updates

• Photon PV Module Wechselrichterdatenbank Update

• SRCC und SPF Kollektordatenbank Update

• Wärmepumpendatenbank Buchs Update

• Neue grosse solare Wasserspeicher (Jenni)

Schemenvorlagen

• Neue Hydraulikvorlagen für Hoval, ÖkoFEN und SunEarth

• 10 neue solarthermische Kombianlagen

• Viele neue Warmwasservorlagen mit getrenntem Wärmeerzeuger

• 6 neue grosse Warmwasservorlagen speziell für Kalifornien

Verbesserungen

• Im Assistent wurden die Vorschläge für optimale Kollektorfeldgrössen und Kessel verbessert.

• Zudem wurde der Vorschlag für die Speichergrösse verbessert.

• Die Kaltwassertemperatur wird automatisch anhand der Wetterdaten definiert oder auch manuell eingestellt.

• Der Pumpendurchfluss passt sich automatisch den Reglereinstellungen an.

• Der nominelle Warmwasserdurchsatz passt sich automatisch der Verbrauchsmenge an.

Quelle: Vela Solaris

Planungssoftware für Photovoltaikanlagen zur Auslegung von Solarmodulen und zur Stringplanung – Aus der Praxis heraus entwickelt

You have no rights to post comments