photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Osnabrück, 11. August 2011, Wie jetzt bekannt wurde, ist das Solarsystemhaus SN Solartechnics aus Osnabrück zahlungsunfähig. Das Unternehmen, das zuletzt wegen Betrugsvorwürfen nicht mehr aus den Schlagzeilen herausgekommen ist, meldete vergangene Woche Insolvenz an.

SN Solartechnics soll in der Vergangenheit an Kunden Solarmodule verkauft haben, die vorher im stillen Kämmerlein umgelabelt wurden. D.h. den Kunden wurden PV-Module mit geringerer Nennleistung verkauft, als auf den Labeln angegeben. So wurde aus einem 44 Watt Modul ein 50 Watt Solarmodul.

Die Insolvenz kommt nicht überraschend, denn mehrere Kunden fordern Schadenersatz in Millionenhöhe. Bleibt den geprellten Kunden also nur, über den Insolvenzverwalter etwaige Forderungen geltend zu machen. Wahrscheinlich bleibt dieser Schritt jedoch erfolglos.

You have no rights to post comments