photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frankfurt, 08. Juni 2010 – Die Sinosol AG baut Ihre Präsenz in Italien weiter aus und hat gemeinsam mit Metalco & Mazzanti Group S.r.l. eine Projektgesellschaft in Italien mit Sitz in Castelfranco gegründet. Das Unternehmen verfügt über eine Pipeline mit Projektrechten für italienische Dach- und Freilandprojekte von mehr als 200 MWp, die zwischen 2010 und 2012 realisiert werden sollen.

Mit Metalco und Mazzanti verfügt Sinosol über zwei starke lokale Partner im Bereich Projektentwicklung und -realisierung auf dem strategisch wichtigen italienischen Markt. Mazzanti S.p.A. ist ein in Florenz ansässiges Bauunternehmen mit zahlreichen Referenzen im Bereich von PV-Dachanlagen. Metalco S.p.A. ist ein international tätiges Metallbauunternehmen aus Castelfranco (Venetien), mit innovativen Lösungen für PV-Anwendungen.

„Durch die Zusammenarbeit mit Sinosol verfügen wir über einen international renommierten Partner mit Projekterfahrung im Großkraftwerksbau“ sagt Maurizio Mazzanti, CEO von Mazzanti S.p.A.. „Die Kooperation mit Mazzanti und Metalco ist für uns ein Meilenstein für unsere Vorhaben auf dem italienischen Markt. Sie wurde durch Dr. Carlo Capponi maßgeblich vorangetrieben, der seit Anfang 2010 die Unternehmensentwicklung der Sinosol-Gruppe in Italien verantwortet. Das Joint Venture ermöglicht uns gemeinsam mit unseren erfahrenen und etablierten lokalen Partnern alle Leistungen von der Projektentwicklung bis zur -realisierung und dem Betrieb von PV-Kraftwerken aus einer Hand anzubieten“ wie Raphael Krause, Mitglied des Vorstands der Sinosol AG, unterstreicht.

Quelle: Sinosol AG

You have no rights to post comments