photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitterfeld-Wolfen, 04. Mai 2011, Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, trennt sich der Solarzellenhersteller Q-Cells aus Bitterfeld-Wolfen wegen der rückläufigen Nachfrage nach Solarzellen vom Großteil seiner Leiharbeiter. Dies betrifft insbesondere die Leiharbeiter in der Produktion. "Wir haben 80 der 90 Leiharbeiter abgegeben", sagte Q-Cells-Sprecherin Ina von Spies gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung. "Wir bedauern dies, die Anpassung ist jedoch nötig."

Wie das Unternehmen weiterhin mitteilt, arbeitet teilweise nur noch eine der zwei Produktionslinien. Auf die 2.300  Q-Cells-Mitarbeiter habe die derzeitige Situation keine Auswirkungen. Auch ist keine Kurzarbeit geplant.

Die bald erscheinende Gehaltsstudie 2010/2011 gibt Aufschluss über die aktuelle Gehaltssituation in der Solarbranche. Beleuchtet werden u.a. die Gehälter von Leih- und Zeitarbeiter. Weitere Informationen zur neuen Gehaltsstudie finden Sie unter: http://www.photovoltaikstudie.de/shop/marktstudien/studie-1008-gehaltsstudie.php

You have no rights to post comments