photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Kahl am Main, 14. März 2012, Der Maschinenlieferant für Solarprodukte Singulus Technologies AG, konnte bereits am ersten Zeichnungstag der platzierten Unternehmensanleihe das Emissionsvolumen erreichen. Die Anleihe, mit einem Emissionsvolumen von rund 60 Mio. Euro, wurde in Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie im Wege einer Privatplatzierung in angrenzenden Ländern platziert.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands der Singulus Technologies Aktiengesellschaft: „Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz auf unsere Anleihe und werten die starke Nachfrage als Vertrauen in unser Unternehmen und unsere zukunftsfähigen Technologien für Blu-ray, Solar und Halbleitertechnik.“

Die Unternehmensanleihe ist mit 7,75 Prozent pro Jahr verzinst und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Anleihe wurde sowohl von institutionellen als auch von Privatanlegern nachgefragt. Hierdurch konnte eine breite Streuung der Investorenbasis erreicht werden. Wegen der vorzeitigen Schließung der Zeichnung wird voraussichtlich bereits ab dem 14. März 2012 ein Handel per Erscheinen in der Anleihe im Open Market der Deutsche Börse AG im Segment „Entry Standard für Anleihen“ der Frankfurter Wertpapierbörse eröffnet werden (ISIN: DE000A1MASJ4 / A1MASJ). Ausgabe- und Valutatag bleibt der 23. März 2012.

Die Nettoerlöse aus der Begebung der Anleihe werden von der Singulus Technologies Aktiengesellschaft für die Finanzierung von größeren Projekten im Geschäftsbereich Solar, den Ausbau der Systempartnerschaft mit Herstellern von Dünnschichtsolarzellen, die Entwicklung neuer Produkte für den Geschäftsbereich Solar und die Entwicklung von Produktionsanlagen für die nächste Generation Blu-ray Discs verwendet. Ferner beabsichtigt SINGULUS den Aufbau neuer Geschäftsfelder im Bereich der Vakuum-Beschichtungs-technologie durch Forschung und Entwicklung sowie durch Akquisitionen von Unternehmen oder Unternehmensteilen.

Ziel von SINGULUS ist es, sich in der Silizium- und Dünnschicht-Solartechnik an führender Stelle als Maschinenlieferant sowie als Entwicklungspartner für neue Zellkonzepte zu positionieren und im Optical Disc Bereich die Marktführerführerschaft für Dual-Layer Blu-ray Disc Fertigungsanlagen auszubauen. Zusätzlich prüft das Unternehmen Branchen und Arbeitsgebiete, in denen auf Basis des vorhandenen Know-hows im Bereich Vakuumbeschichtung weitere Marktsegmente erschlossen werden können.

Quelle: Singulus Technologies AG

You have no rights to post comments