photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kahl am Main, 01. Dezember 2009 - SINGULUS TECHNOLOGIES, hat die erste Inline-Beschichtungsanlage für die Anti-Reflex-Beschichtung von Silizium Solarzellen mit dem Produktnamen SINGULAR an einen europäischen Hersteller von Silizium Solarzellen ausgeliefert. SINGULUS hat 2008 ein richtungsweisendes Konzept einer Beschichtungsanlage für Silizium Solarzellen mit dem Produktnamen SINGULAR entwickelt. Das Anlagen-Integrations-Know-how, das SINGULUS TECHNOLOGIES bei der Automatisierung von CD-, DVD- und Blu-ray Disc Produktionsanlagen gezeigt hat, war eine optimale Ausgangsbasis für die Entwicklung der neuen SINGULAR Anlage.

Mit der SINGULAR Beschichtungsanlage wird die Produktion der Antireflexschicht auf Solarwafern automatisiert. Durch eine besonders hohe Qualität der im Nanometerbereich liegenden Antireflexschicht sollen die Lichttransmission und die Passivierungseigenschaften verbessert und damit die Energieausbeute der fertigen Zellen erhöht werden.

Die AR-Beschichtung mit der SINGULAR-Anlage ist ein wichtiger Baustein im Produktionsprozess von Solarzellen und knüpft in der Wertschöpfungskette direkt an die nasschemische Reinigung mit LINEA Anlagen an. LINEA ist eine neue Inline-Anlage von STANGL zum nasschemischen Reinigen und Ätzen von kristallinen Solarwafern mit horizontalem Produkttransport. Für die Integration bzw. die Anbindung des nasschemischen Reinigungs- und Ätzschrittes hat SINGULUS ein eigenes vollautomatisches Wafer-Handlingsystem entwickelt. Das Wafer-Handlingsystem ist modular aufgebaut und automatisiert die Übergabe der Silizium Wafer z.B. von dem Reinigungsvorgang in einer LINEA Anlage zur AR-Beschichtung in der SINGULAR Anlage.

SINGULUS TECHNOLOGIES wird zusammen mit STANGL das Solargeschäft konsequent ausbauen. STANGL ist einer der wichtigen Anbieter nasschemischer Anlagen für die kristalline Silizium-Solartechnik als auch für die Dünnschicht-Solartechnik.  In Kombination mit den Anlagen von STANGL bietet SINGULUS TECHNOLOGIES mit der Nasschemie, der Vakuumbeschichtung sowie dem Wafer-Handlingsystem wichtige Anlagenbaugruppen einer Fertigungslinie für kristalline Silizium Solarzellen an.

Ziel ist es, bei Produktionsanlagen für Solarzellen in den nächsten Jahren die Position auszubauen.

Quelle: SINGULUS TECHNOLOGIES AG

You have no rights to post comments