photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kahl am Main, 11. Februar 2010 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG erhielt von einem führenden europäischen Solarzellenhersteller einen Auftrag in Höhe von ca. 19 Mio. Euro für Fertigungsanlagen zur Herstellung einer neuen Generation von Dünnschicht-Solarzellen.

SINGULUS hatte in enger Zusammenarbeit mit diesem Kunden die neue Prozessanlage für die Dünnschicht-Solartechnik im Jahr 2009 entwickelt und konnte jetzt den Produktionsauftrag für diese Anlagen verbuchen.

SINGULUS erweitert damit sein Produktportfolio im Bereich der Photovoltaik-Anlagen und wird diese Technologie ab sofort auch im Markt anbieten. Dieser Auftrag ist ein weiterer Schritt, um sich in dem wachsenden Solarmarkt mit neuen Anlagen für wichtige Prozess-Schritte fest zu etablieren.

Roland Lacher, Vorsitzender des Vorstandes: "Dieser Auftrag ist für SINGULUS ein ganz entscheidender Durchbruch im Aufbau unseres zweiten Geschäftsfeldes der Maschinen und Anlagen für Photovoltaik. Wir haben in den letzten Monaten intensiv an der Entwicklung neuer und besonders Kosteneffizient arbeitender Anlagenkonzepte für die Solartechnik gearbeitet, die wir in diesem Jahr in den Markt einführen wollen."

SINGULUS wandelt sich zum Anbieter kompletter Produktionssysteme für die Solarzellenherstellung SINGULUS und STANGL werden künftig nicht nur einzelne Maschinen und Anlagen liefern, sondern auch Komplettsysteme mit Prozess Know-how aktiv im Solarmarkt anbieten. Es ist das Ziel des Unternehmens, sich sowohl in der Silizium- als auch in der Dünnschicht-Solartechnik bei der Einführung neuer Technologien ganz vorne zu positionieren.

Diese erweitere Solarstrategie hat SINGULUS in dieser Woche auf dem Investors Day in München bekannt gegeben und erläutert. SINGULUS sieht sich insbesondere aufgrund der in beiden Firmen vorhandenen Technologien und personellen Fähigkeiten der Nasschemie und der Vakuum-Beschichtungstechnik als Innovator und will sich mit neuen Maschinen-Konzepten für die künftig weiter erforderliche Automatisierung der Produktionstechnik in der Solarindustrie etablieren. Eine vergleichbare Geschäfts-Strategie hat SINGULUS bereits in der Vergangenheit im Segment Optical Disc sehr erfolgreich verwirklicht.

SINGULUS bietet moderne Anlagensysteme für die Dünnschicht- und Silizium- Solartechnik an, die für die Zellenhersteller ein deutliches Potential zur Steigerung des Zellen-Wirkungsgrades und gleichzeitig zur Kostenreduzierung in der Fertigung bieten. Die Erweiterung der Strategie- sowohl OEM-Anbieter als auch Systemlieferant -  wird dem Unternehmen neue und zusätzliche Möglichkeiten erschließen.

Quelle: SINGULUS TECHNOLOGIES AG

You have no rights to post comments