photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neumarkt, 20. April 2011, Technologien für photovoltaische Energieerzeugung made in Germany setzen weltweit Maßstäbe. Es ist also kaum ein Wunder, dass auch die innovativsten Produkte in puncto Sicherheit von Solarstromanlagen aus Deutschland stammen. Denn wie soll z. B. Solarstrom ohne funktionierenden Wechselrichter, der wichtigsten Komponente einer Solaranlage, erzeugt werden. Dies könnte aber genau dann der Fall sein, wenn beispielsweise die Naturgewalt Blitz zuschlägt.

DEHNguard® S PV SCI 600 und DEHNguard® S PV SCI 150 sind die neuen einpoligen modularen Überspannungsschutzgeräte für DC-seitig geerdete PV-Anlagen von DEHN + SÖHNE, dem Blitz- und Überspannungsschutzspezialisten aus Neumarkt i.d.OPf. Sie wurden nach prEN 50539-11 geprüft und sind bereits lieferbar. Da für den internationalen Markt konzipiert, hat der DEHNguard® S PV SCI 600 ULZulassung.

Die bewährte von DEHN + SÖHNE entwickelte Technik der kombinierten Abtrenn- und Kurzschließvorrichtung mit Thermo-Dynamik- Control wird durch eine zusätzliche Gleichstromsicherung ergänzt, um bei Überlast des Ableiters einen sicheren und lichtbogenfreien Wechsel der Schutzmodule zu ermöglichen. Die dabei geschaffene Synergie der Technologien vermindert das Risiko einer Schutzgeräteschädigung durch Installations- und Isolationsfehler im PV-Stromkreis, reduziert deutlich die Gefahr einer Brandentwicklung eines überlasteten Ableiters und versetzt einen überlasteten Ableiter in einen sicheren elektrischen Zustand ohne das Betriebsverhalten der PV-Anlage zu beeinträchtigen. Das macht die DEHNguard® S PV SCI 600 und DEHNguard® S PV SCI 150 zu den Überspannungsschutzgeräten für DC-seitig geerdete Photovoltaik-Anlagen.

Quelle: DEHN + SÖHNE

You have no rights to post comments