photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

München, 24. Juli 2012, Auch die Solarmodule des Solarunternehmen Canadian Solar haben den PID-Test bestanden. Dazu wurden die Solarmodule zwei Hochspannungsbelastungstests unterzogen. Die PV-Module wurden jeweils von unterschiedlichen Instituten überprüft. Das Photovoltaik Institut (PI) Berlin hat die CS6-Poly-Serie getestet und das PV Evolution Labs hat die CS5-Mono- und CS6-Poly-Serie.

Canadian Solar

Die sogenannte potenzialinduzierte Degradation (PID) ist ein Phänomen, bei der die Leistung von Solarmodulen wegen einer zu hohen negativen Vorspannung zwischen Zelle und Erde vermindert wird. Diese Degradation kann die Leistung einzelner Photovoltaikmodule, der gesamten Solaranlage und des Wirkungsgrads negativ beeinflussen.

Quelle: Canadian Solar

You have no rights to post comments