photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Österreich, 20. April 2012, Am kommenden Montag können Österreicher Anträge auf Förderung von Solarstromanlagen über das Internet stellen bzw. einreichen. Es stehen aus dem Klima- und Energiefonds insgesamt 22,5 Mio. Euro zur Verfügung. Dieses Fördergeld steht aber nur Privathaushalten zur Verfügung. Laut Aussagen des Landwirtschaftsministerium reichen die Fördergelder für fast 7.000 Photovoltaikanlagen. Die Anträge können ausschließlich über das Internet abgegeben werden (http://www.pv2012.at).

Im Bundesland Tirol hingegen können Antragssteller eine Zusatzförderung beantragen. Diese beträgt 200 Euro/kWp. Das zusätzliche Fördergeld in Höhe von einer Millionen Euro stammt aus dem Landesbudget.

Förderung nur für PV-Anlagen kleiner 5 kWp

  • Förderung für Aufdachanlage: 800 Euro/kWp
  • Förderung für dachintegrierte Anlagen: 1.000 Euro/kWp

Zudem erfolgt die Antragsstellung nach Bundesländern getrennt:

  • Montag, 23. April, 18 Uhr: Niederösterreich/Vorarlberg/Kärnten
  • Dienstag: 24. April, 18 Uhr: Oberösterreich/Tirol/Salzburg
  • Mittwoch: 25. April, 18 Uhr: Wien/Burgenland/Steiermark

Quelle: photovoltaik-guide.de - Michael Ziegler

You have no rights to post comments