Mainz, 16. März 2011, SCHOTT Solar bringt ein neues polykristallines Modul auf den Markt, das mit einer einzigartigen Doppelglastechnologie gefertigt ist. Erst kürzlich hatte das Unternehmen mit dem SCHOTT ASI Doppelglasmodul ein Highlight aus der neuen Doppelglas-Generation vorgestellt. Nun unterstreicht das neue SCHOTT Poly 185 einmal mehr den Qualitätsanspruch des deutschen Herstellers. Durch den Einsatz von Glas auf Vorder- und Rückseite ist der neue, langlebige Leistungsträger widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse sowie besonders witterungsbeständig gegen Sturm, Eis oder Schnee. Darauf gibt SCHOTT Solar eine lineare Leistungsgarantie über 30 Jahre. Verfügbar ist das neue Modul ab April 2011.

SCHOTT Solar AG: Das neue Poly 185 Doppelglasmodul

Das SCHOTT Poly 185 basiert auf dem SCHOTT Poly 290, das bereits in einem unabhängigen PV+Test vom TÜV Rheinland und der Solarpraxis AG als Sieger mit der Bestnote "Sehr gut (-)" bewertet wurde. Das Nachfolgemodell ist mit 48 Zellen kompakt und nutzt Dachflächen optimal aus. Gut für den Installateur: Dieser Modultyp lässt sich schnell und einfach installieren. Zudem minimiert die erhöhte Rückstromfestigkeit den Verschaltungsaufwand.

Für die einzigartige Doppelglastechnologie hat SCHOTT Solar ein patentiertes Produktionsverfahren entwickelt, das ohne hohe Drücke oder Vakuum auskommt. Das Verfahren ist damit schonender für die Zellen. Das erhöht die Qualität und Langzeitstabilität des Moduls. Das High-End-Solarmodul ist sehr hochwertig verarbeitet und dank der zusätzlichen Glasscheibe auf der Rückseite extrem resistent gegenüber Umwelteinflüssen und schlechten Wetterbedingungen. Das Glas hält nicht nur Regen ab, sondern auch Kondenswasser, Dampf, Gase wie Ammoniak oder Methan, viele Säuren und Laugen sowie Fette, Öle und Lösungsmittel. Diese gelangen nicht wie bei herkömmlichen Glas-Folien-Module in die aktive Zellebene des Moduls.

Das SCHOTT Poly 185 ist auch gegen die Druck- und Sogbelastung durch Wind, Sturm, Eis und Schnee bestens gerüstet. Gemäß IEC-Zertifizierung beträgt die Belastungsfähigkeit jeweils 5.400 Pa. Dies entspricht der Schneelastzone 3 und der Windlastzone 4 sowie einer Windgeschwindigkeit von bis zu 200 km/h mit dreifacher Sicherheit. Das SCHOTT Poly 185 ist ab April 2011 im Handel verfügbar.

Quelle: SCHOTT Solar AG

You have no rights to post comments