Tucson, 14. September 2011, Der Montagesystemhersteller Schletter wurde nun als Lieferant von Zachry Industrial für ein 150 MW PV-Projekt ausgewählt. Das Montagesystem wurde bereits Zachry Industrial ausgeliefert.

Das Schletter Freiflächensystem FS verzeichnet eine fundierte Erfolgsgeschichte mit vielen Solarinstallationen und Großanlagen weltweit. Ein Rammpfosten aus verzinktem Stahl bildet das Fundament des FS Systems, das restliche Material besteht aus leichtgewichtigen,  weitgehend vormontierten Aluminiumkomponenten. Insgesamt werden hier für das Montagesystem knapp 10.000 t Stahl und Aluminium verbaut. Bei dieser beachtlichen 150 MW PV-Anlage kommen die vormontierten Schletter Rapid2+ Montageklemmen mit integrierten Erdungspins (mit ETL Zulassung) zum Einsatz, wodurch die Modulmontagezeiten und Kosten für die Modulerdung drastisch gesenkt werden.

„Zusammen mit unserem geschätzten Kunden wie EPC in ein Projekt dieser Größenordnung eingebunden zu sein, ist das höchste der Gefühle in dieser Branche,“ sagt Ed Grover, Strategic Alliance Manager der Schletter Inc. „Ich erwarte nichts anderes als durchschlagenden Erfolg bei diesem Projekt. Schletter ist stolz, dass wir hier als Hauptlieferant ausgewählt wurden,“ so Herr Grover weiter.

Für das in diesem Projekt eingesetzte Montagesystem wurden bei einer angesehenen unabhängigen Versuchsanlage spezielle Windkanaltests für Freiflächensysteme durchgeführt. Durch die Testergebnisse konnten äußere und innere Bereiche des Gestells definiert und entsprechend ausgeführt werden. Die auf das einzelne Modul einwirkende Last wurde ermittelt, indem man Windschatteneffekte und deren Zusammenwirken mit der jeweiligen Windrichtung berücksichtigte. Das Endergebnis hiervon ist schließlich eine Kostenminimierung bei den Montagegestellen, weil die jeweilige Lage innerhalb des großen Solarfelds berücksichtigt wird.

Quelle: Schletter Inc.

You have no rights to post comments