Freiburg, 22. März 2010. - Die S.A.G. Solarstrom AG, hat in 2009 31 neue Stellen in der Region Südbaden geschaffen und ist damit Preisträger im Wettbewerb „Jobmotor in Südbaden“. Der von der Badischen Zeitung und der Handwerkskammer Freiburg jährlich ausgeschriebene Wettbewerb prämiert in drei Kategorien Unternehmen, die im vergangenen Jahr versicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen haben. Die S.A.G. Solarstrom AG ist mit 31 Neueinstellungen Preisträger in der Kategorie 20-199 Beschäftigte.

73 Mitarbeiter der S.A.G. Solarstrom AG haben zum Stichtag 31. Dezember 2009 am Standort Freiburg gearbeitet, das waren 31 Mitarbeiter mehr als im Vorjahr. Seit Januar sind noch einmal fünf Mitarbeiter dazu gekommen, denn das international aufgestellte Unternehmen mit insgesamt rund 160 Mitarbeitern befindet sich nach wie vor auf Wachstumskurs.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Südbaden ist für ein Unternehmen wie die S.A.G. Solarstrom AG ein idealer Wirtschaftsstandort. Die Region engagiert sich einerseits für eine nachhaltige Umwelt- und Wirtschaftspolitik. Freiburg ist andererseits auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit seiner guten Infrastruktur und hohen Lebensqualität ein sehr attraktiver Arbeits- und Wohnort, deshalb fällt es uns leicht, qualifizierte Fachkräfte für unser Unternehmen zu gewinnen“, so Dr. Karl Kuhlmann, CEO der S.A.G. Solarstrom AG.

Die S.A.G. Solarstrom AG will sich auch weiterhin als attraktiver Arbeitgeber mit Zukunft in der Region positionieren. So hat das Unternehmen 2009 das Zertifikat für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung erhalten und sich auf die Umsetzung weiterer familienfreundlicher Maßnahmen verpflichtet. Das Unternehmen will damit den Ausbau einer familienbewussten Unternehmenskultur fördern, um die Motivation, Kreativität, Leistungsfähigkeit und Bindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken.

Die S.A.G. Solarstrom AG gehört als Photovoltaik-Unternehmen zu einer Wachstumsbranche, die trotz anhaltender politischer Diskussionen zweistellige Wachstumsraten verzeichnen kann. Das international aufgestellte Photovoltaik-Unternehmen rechnet 2010 mit einem Umsatz zwischen 190 und 210 Mio. Euro und einem EBIT zwischen 8 und 11 Mio. Euro.

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG

Kommentare   

#1 Voigt und Collegen SolEs 22 | Umweltfonds.Biz - Blog über Ökofonds, geschlossene Fonds und Biogasfonds 2010-03-24 14:47
[...] S.A.G. Solarstrom AG ist Jobmotor in Südbaden [...]

You have no rights to post comments