photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Freiburg, 23. November 2010, Die gestern angekündigte Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1E84A4), der S.A.G. Solarstrom AG Freiburg, wird als erste Anleihe im neuen Segment Entry Standard für Unternehmensanleihen der Deutsche Börse AG für mittelständische Emittenten notiert werden.

„Wir haben uns für die Börse Frankfurt als den renommiertesten Börsenplatz in Deutschland und Europa entschieden, weil wir uns hier die höchste Aufmerksamkeit von Seiten der Investoren und damit eine höhere Liquidität versprechen“, so Dr. Karl Kuhlmann, CEO der S.A.G. Solarstrom AG.

Die S.A.G.-Gruppe bietet institutionellen Investoren und Privatanlegern eine Unternehmensanleihe mit einem festen Zinssatz von 6,25 % und einer Laufzeit von 5 Jahren an. Die Zeichnungsfrist läuft vom 25. November 2010 bis 3. Dezember 2010. Das Volumen beträgt bis zu 50 Mio. € und dient der Wachstumsbeschleunigung und der Margenerhöhung. 

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG

You have no rights to post comments