photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

München, 27. März 2012, Die 27th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (27th EU PVSEC) meldet einen historischen Rekord: Photovoltaik-Experten aus Forschung und Industrie aus 74 Ländern haben sich mit 1.843 Fachbeiträgen zur Präsentation auf dieser Konferenz beworben. Dies ist die höchste Anzahl von Abstracts, die weltweit jemals zu einer PV Solarkonferenz eingereicht wurde, und übertrifft damit die Zahl der Bewerbungen zur vergangenen 26th EU PVSEC sowie zur 25th EU PVSEC des Jahres 2010, die zugleich die 5th World Conference on Photovoltaic Energy Conversion war.

Diese beeindruckende Resonanz untermauert die Position der EU PVSEC als weltweit führende Konferenz für PV Solarenergie und zukunftsweisende PV Fachmesse. Die EU PVSEC gilt als die bedeutendste Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft, Industrie und den globalen PV Solarmärkten. Sie findet vom 24. bis 28. September 2012 auf dem Messegelände in Frankfurt am Main statt (Konferenz: 24. - 28. September 2012 – Fachmesse: 25. - 28. September 2012).

Eine erste Analyse zeigt einen deutlichen Trend hin zu einer noch stärkeren Internationalisierung, auch in Bezug auf die hohe Beteiligung aus dem außereuropäischen Raum. Die zur Präsentation eingereichten Fachbeiträge werden gegenwärtig vom internationalen wissenschaftlichen Komitee begutachtet, das aus über 200 führenden Experten aus der globalen PV-Forschung und -Industrie besteht. Dr. Stefan Nowak, Vorstand des Photovoltaikprogramms der Internationalen Energie Agentur (IEA PVPS), ist der Conference General Chairman der 27th EU PVSEC.

Dr. Arnulf Jäger-Waldau vom DG Joint Research Centre der Europäischen Kommission, koordiniert das internationale wissenschaftliche Komitee bei der Zusammenstellung des umfangreichen Konferenzprogramms von höchstem wissenschaftlichen Niveau.

Quelle: EU PVSEC

You have no rights to post comments