photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frankfurt, 27. Februar 2012, Werden die Gläubiger der angeschlagenen Q-Cells SE heute in Frankfurt einen Zahlungsaufschub für weitere zwei Monate gewähren? Die Gläubiger entscheiden am heutigen Tag über eine Anleihe in Höhe von 200 Mio. Euro. Q-Cells möchte erreichen, dass die Anleihe zwei Monate später zurückgezahlt werden muss und in der Zwischenzeit der Konzern die bereits eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen weiter durchführen kann.

Q-Cells SE

Ob Q-Cells das Ziel erreicht die Besitzer der Anleihe als Eigentümer zu gewinnen, die im Anschluss 95 Prozent des Unternehmens halten, ist fraglich. In Anbetracht der aktuellen politischen Diskussion zur Kürzung der Solarförderung dürfte sich dies als sehr schwierig erweisen. Sollten sich die Gläubiger quer stellen, könnte dies das endgültige Aus für Q-Cells bedeuten.

Quelle: photovoltaik-guide.de - Michael Ziegler

You have no rights to post comments