photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 09. Juli 2010 - PV*SOL© Expert, das dynamische Simulationsprogramm mit 3DVisualisierung und detaillierter Verschattungsanalyse von PVSystemen des Berliner Unternehmens Valentin Software ist jetzt als erste Variante in Version 4.5 mit integriertem Fotoaufmaßprogramm "Photo Plan" auf dem Markt. Anhand eines Fotos des Kunden kann der Planer das jeweilige Dach mit der potentiellen PV-Anlage fotorealistisch darstellen und alle notwendigen Maße entnehmen.

ScreenShot PVSOL Expert 4.5 3D-Visualisierung

Neben der fotorealistischen Darstellung wurden mit PV*SOL® Expert 4.5 im Rahmen des Features "3D-Visualisierung" zusätzlich viele neue Objekte in der Vorauswahl eingeführt: mit dem Menüpunkt "Terrainansicht" stehen nun auch zylinderförmige Universalobjekte und Erker zur Verfügung, mit dem Menüpunkt "Gebäudeansicht" die Objekte Abluftrohr, Sheddach, Brandmauer, Vordach, Parabolantenne, Attika und Revisionsgänge. Darüberhinaus wurde das Prinzip der multiplen Belegung eingeführt. Dadurch sind einerseits mehrere Gebäude oder Gauben mit PV-Modulen belegbar, zusätzlich aber auch Erker und Mauern, Shed- sowie Vordächer.

Weiterhin bietet PV*SOL® Expert 4.5 ein herausragendes neues Seitenmenü mit einer Baumstruktur der Wechselrichter-Verschaltung und dazugehörigen Funktionen. Durch Klick auf ein Element der Struktur wird der selektierte Anlagenteil mit Wechselrichter-Verschaltung markiert und eine imaginäre Kamera zoomt dorthin. Bei Bedarf lässt sich dieses Seitenmenü ausblenden.

PV*SOL® verfügt in allen Varianten über eine ausgesprochen gut gepflegte umfangreiche Modul - und Wechselrichterdatenbank mit inzwischen rund 5300 Modul- und 1300 Wechselrichterdaten, die sich durch eine automatische Updatefunktion ständig aktualisieren und erweitern. Die Pflege der Komponenten erfolgt online aus erster Hand durch die jeweiligen Hersteller, wird von Valentin Software überprüft und den Nutzern von PV*SOL® mit Hilfe der Updatefunktion regelmäßig bereitgestellt.

Wie bisher steht PV*SOL® multilingual in den fünf Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch bereit und bietet als Service nun auch das entsprechende Handbuch in allen fünf Sprachen.

Quelle: Dr. Valentin EnergieSoftware GmbH

You have no rights to post comments