photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nürnberg, 15. März 2011, Der Photovoltaik-Fachgroßhändler Frankensolar präsentiert seinen Partnern die schnelle und professionelle Planungssoftware POWERPLAN für Photovoltaik (PV)-Anlagen. Mit dem neuen Auslegungstool kann in weniger als 15 Minuten ein komplettes System mit Modulen, Untergestell, Wechselrichtern und Zubehör geplant und in 3D visualisiert werden. Zur Markteinführung am 1. März 2011 wurden die ersten Lizenzen persönlich an die Fachbetriebe übergeben – mit sehr positiver Resonanz.

POWERPLAN: Verschattete Bereiche

POWERPLAN ist eine Auslegungssoftware zur Planung von PV-Anlagen auf Gebäudedächern. Berücksichtigt werden herstellerspezifische Vorgaben und persönliche Favoriten. POWERPLAN beachtet Hindernisse und simuliert mögliche Beschattungen der PV-Anlage im Jahresverlauf durch Dachaufbauten oder benachbarte Objekte. Alle Daten fließen dynamisch in eine Wirtschaftlichkeitsberechnung ein - unter anderem kalkuliert mit Moduldegradation, geographischer Lage, verschiedenen Verschmutzungsgraden, die den Verlauf der Lebensdauer realistisch abbilden. Die bemerkenswert vielen Vorteile einer Planung mit POWERPLAN, werden bereits nach der Datenfassung in realitätsnahen 3D-Simulationen des Objektes ersichtlich. Das Ergebnis enthält Unterlagen zum Verlegen und Verschalten der Anlage unter optimaler Dachausnutzung, und eine exakte Materialstückliste für ein verbindliches Angebot beim Händler.

Damit können Fachbetriebe künftig auf die Verwendung mehrerer Programme für Wirtschaftlichkeitsberechnung, Dokumentation und Montage verzichten und gewinnen an unternehmerischer Effizienz.

Die Frankensolar-Partner erhalten POWERPLAN zusammen mit einer umfassenden persönlichen Schulung, um die Bedienung auf die ganz individuellen Bedürfnisse und Anforderungen der Anwender abzustimmen. Auf der Kick-Off-Veranstaltung in Mömbris wurden von POWERPLAN-Experte Michael Kipfstuhl am 1. März die ersten Lizenzen übergeben und die Anwender geschult: „Die Resonanz war sehr positiv. Es bestätigte sich, dass POWERPLAN eine erhebliche Zeitersparnis bei der Anlagenplanung sowie attraktive Visualisierungsmöglichkeiten zur Unterstützung von Verkaufsgesprächen bietet.“ Zur Unterstützung seiner Partner hält Frankensolar seit dem Marktstart auch eine eigene POWERPLAN-Hotline bereit.

Quelle: FR-Frankensolar GmbH

Planungssoftware für Photovoltaikanlagen zur Auslegung von Solarmodulen und zur Stringplanung - Aus der Praxis heraus entwickelt

You have no rights to post comments