photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frankfurt, 14. Juni 2011, Solarkauf, die Photovoltaik-Vertriebsmarke der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), startet pünktlich zur Intersolar 2011 in München SolarkaufPlus, ein umfangreiches Partnerprogramm für Solarteure. In diesem Rahmen versorgt Solarkauf Profis deutschlandweit mit erstklassigen Qualitätsprodukten, unterstützt sie mit einem nützlichen Rundum-Service und empfiehlt sie an Bauherren weiter. Ziel ist es, ein flächendeckendes Netzwerk aus kompetenten Partnern in Deutschland aufzubauen.

„Solarkauf als Systemanbieter bietet den agierenden Solarteuren alles aus einer Hand und stets die passende Lösung für jede Anforderung. Unser umfassendes Photovoltaik-Know-how und unsere langjährige Kompetenz im Baufachhandel garantieren unseren Partnern deutschlandweit maximale Sicherheit, Seriosität und Professionalität“, sagt Karl-Ulrich Kalex, Vertriebsleiter Photovoltaik bei SGBDD. „So schaffen wir die notwendige Verlässlichkeit um jedes Photovoltaik-Projekt optimal zu planen und zu realisieren. Daher machen wir bei unserer Produktpalette auch keine Kompromisse und setzen ausschließlich auf echte Qualitätsmarken, inklusive unserer leistungsstarken und preisattraktiven Marke luxra.“

Systeme, Logistik, Marketing – die Vorteile im Überblick

Die Teilnahme am Partnerprogramm SolarkaufPlus sichert den Solarteuren zahlreiche Vorzüge. So kommt ihnen die Vermittlung von Aufträgen über das große Netzwerk der SGBDD zu Bauherren und Architekten zugute. Das deutschlandweite Netz von mehr als 60 Solarkauf-Standorten ermöglicht es, dass die Partner ihren Kunden sämtliche Produkte und Systemlösungen „zum Anfassen“ präsentieren können. Ein onlinebasierter und stets aktueller Photovoltaik-Planer erspart den Solarteuren den Kauf teurer Software-Programme. Darüber hinaus fördern regelmäßige Treffen und Tagungen den Austausch unter den SolarkaufPlus-Partnern, die zudem die Möglichkeit haben, ab Ende 2011 Schulungen zu diversen Themen wie Produkte, Technik, Verkauf, Recht oder Sozialkompetenz teilzunehmen – sowohl online als auch in der hauseigenen Akademie der SGBDD in Frankfurt am Main.

Im Bereich Marketing profitieren die Netzwerk-Partner unter anderem von der nationalen Solarkauf-Werbekampagne mit Silvia Neid als Markenbotschafterin. Zugleich erhalten Partnerunternehmen ein umfangreiches Marketingpaket: Angefangen bei Außenwerbung, Broschüren und Streuartikeln bis hin zur Homepage mit professionellen Inhalten.

Weiterer Pluspunkt: Solarkauf kann als Teil der SGBDD auf die gebündelten Ressourcen der Dachmarke zurückgreifen. Die Solarteure kommen auf diese Weise in den Genuss eines intelligenten Logistikkonzepts und positiver Kosteneffekte aufgrund großer Bezugsmengen.

Zwei bis drei qualifizierte Fachbetriebe pro Region

„Unser Ziel ist es an jedem unserer mehr als 60 Standorte in Deutschland exklusiv zwei, in dicht besiedelten Regionen auch drei qualifizierte Fachbetriebe in unser Partnerprogramm aufzunehmen, um Bauherren einen optimalen Vor-Ort-Service aus einer Hand bieten zu können“, erläutert Thomas Esser, Direktor Einkauf der SGBDD.

Quelle: Solarkauf

You have no rights to post comments