photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Beijing, 05. Juni 2012, Die chinesische Hanergy Holding Group übernimmt den Dünnschicht-Solarmodulhersteller Solibro GmbH, ein Tochterunternehmen der Q.Cells SE. Somit wird ein weiteres vormals deutsches Photovoltaikunternehmen in chinesische Hände wandern. Die entsprechende Vereinbarung für die Übernahme wurden heute zwischen Q.Cells und Hanergy in dessen Hauptquartier in Beijing unterzeichnet.

Q-Cells SE

Nach Prüfung aller verfügbaren Anlagemöglichkeiten im Bereich der Dünnschichttechnologie hat sich Hanergy dafür entschieden, in die führende CIGS-(Kupfer, Indium, Gallium, Diselinid)-Technologie zu investieren, die Solibro in den vergangenen 25 Jahren entwickelt hat. Solibro wird die Produktion in Thalheim nach Abschluss der Transaktion auf 100 MW pro Jahr erhöhen, um die europäischen Kunden von Hanergy zu bedienen.

Li Hejun, Chairman von Hanergy: "Bei dieser Übernahme geht es nicht nur darum, unsere Position auf einem internationalen und wettbewerbsintensiven Markt zu stärken. Wir wollen zwischen den beiden Unternehmen Synergien realisieren, um unseren Kunden Mehrwert zu bieten."

Jason Chow, Senior Vice President von Hanergy: "Solibro ist ein führender Anbieter im Bereich der CIGS-Dünnschicht-Technologie. Hanergy hat ein umfassendes globales Netzwerk, signifikante Produktionskapazitäten und investiert langfristig in Forschung und Entwicklung. Wir sind zuversichtlich, dass die Leistungsfähigkeit und die Kapazitäten von Solibro mit der Übernahme ausgebaut werden können - trotz des anspruchsvollen Marktumfelds."

Q.CELLS hatte nach einem Partner für Solibro gesucht, der die CIGS-Dünnschichttechnologie erfolgreich weiterentwickelt. In Anbetracht der Kombination aus technologischer Kompetenz und Produktionskapazitäten bei Solibro sowie der PV-Strategie von Hanergy konnte die Vereinbarung schnell und erfolgreich abgeschlossen werden. Hanergy will die Arbeitsplätze bei Solibro sowie das bestehende Management des Unternehmens erhalten; ebenso werden der Betrieb sowie der Kundenservice bei Solibro weiterlaufen.

Nedim Cen, CEO von Q-Cells SE: "Seit dem ersten Treffen mit dem Management von Hanergy war die strategische Übereinstimmung offensichtlich. Hanergy kann das hohe Potenzial der CIGS-Dünnschichttechnologie ausschöpfen und die Produktionskapazitäten von Solibro vollständig nutzen. Wir freuen uns besonders darüber, dass Hanergy plant, die gesamte Belegschaft in Thalheim zu übernehmen.
 
Quelle: Q-Cells SE

You have no rights to post comments